Schweinsteiger reizt Wechsel ins Ausland

Von SPOX
Mittwoch, 26.11.2008 | 19:56 Uhr
Bastian Schweinsteigers Vertrag beim FC Bayern München läuft nächstes Jahr aus
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Live
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Live
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Einen Tag nach dem überzeugenden 3:0-Sieg der Bayern gegen Steaua Bukarest äußerte sich Bastian Schweinsteiger zur Lage beim Rekordmeister, seinen eigenen Zukunftsplänen und der Situation von Lukas Podolski.

"Für mich zählt einzig und allein der Erfolg bei Bayern und dann kommt die Zeit, in der man sich über andere Dinge unterhält", sagte der 24-Jährige dem "DSF".

Einen Wechsel ins Ausland könnte sich Schweinsteiger aber trotzdem vorstellen: "Natürlich ist das Ausland sehr reizvoll - die Mentalität ist anders und auch für die Entwicklung als Mensch und als Spieler geht man da vielleicht einen Schritt weiter nach vorne."

FC Bayern bleibt erster Ansprechpartner

Neben diversen englischen und italienischen Klubs waren zuletzt auch Gerüchte aufgekommen, dass Real Madrid Schweinsteiger gerne nach Spanien holen würde.

"Natürlich ist es gut zu wissen, dass andere Vereine Interesse an einem haben. Aber ich habe immer gesagt, dass der FC Bayern mein erster Ansprechpartner ist und bleibt. So ist es auch und was daraus entsteht, wird man dann sehen."

Gute Entwicklung unter Klinsmann

Besonders die Entwicklung der Bayern unter Jürgen Klinsmann beurteilt der Nationalspieler durchweg positiv.

"Ich habe mich in München Schritt für Schritt verbessert. Ich bin jetzt 24 und noch nicht am Ende meines Reifeprozesses. Ich habe noch ein paar Jährchen, um mich zu verbessern und das sehe ich in München, unter den Umständen, die wir jetzt hier haben, durchaus positiv."

Schweinsteiger: "Podolski wird seinen Weg machen"

Zur Zukunft seines Bayern-Kollegen Lukas Podolski äußerte sich Schweinsteiger hingegen zurückhaltend.

"Es wird so viel zu dem Thema gesagt. Das ist die Entscheidung von Lukas. Er muss schauen, dass er glücklich wird und wissen, was ihm gut tut."

Trotz Podolskis schwachen Leistungen im Bayern-Dress, ist Schweinsteiger aber von seinem Freund überzeugt: "Er ist ein guter Mensch und er wird seinen Weg machen. Da bin ich mir sicher."

Zur Presseschau von Bastian Schweinsteiger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung