Bundesliga - 13. Spieltag

Rummenigge: "Wir hätten hier gewinnen müssen"

SID
Sonntag, 16.11.2008 | 11:30 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge glaubt noch an die Herbstmeisterschaft
© sid
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Karl-Heinz Rummenigge zeigte sich nach dem 2:2 in Mönchengladbach sehr enttäuscht. Dennoch glaubt der Vorstandsvorsitzende von Bayern München noch an die Herbstmeisterschaft.

Karl-Heinz Rummenigge machte aus seiner Enttäuschung über das 2:2-Unentschieden bei Borussia Mönchengladbach keinen Hehl und kritisierte die Bayern-Spieler für eine zu unkonzentrierte Spielweise.

Doch die Herbstmeisterschaft hat der Vorstandsvorsitzende von Bayern München noch nicht abgehakt.

Frage: Haben Sie sich sehr über den vergebenen Sieg in Mönchengladbach geärgert?

Karl-Heinz Rummenigge: Eigentlich lief alles in die richtige Richtung. Wir haben klar 2:0 geführt und hatten die Chancen zum dritten und vierten Tor. Aber dann sind wir zu fahrlässig geworden und haben zwei wichtige Punkte liegen lassen. Eigentlich wollten wir hier drei Punkte mitnehmen, um weiter Druck auf die vor uns liegenden Mannschaften auszuüben.

Frage: Woran lag es, dass bereits zum dritten Mal in dieser Saison eine Zwei-Tore-Führung noch aus der Hand gegeben wurde? War die Mannschaft vielleicht zu arrogant?

Wird Bayern Herbstmeister? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Rummenigge: Nicht zu arrogant, aber ein Stück zu sicher. Ab der 70. Minute wurde zu wenig getan, um das Spiel nach Hause zu bringen. Ich glaube, das lag an nachlassender Konzentration. Vielleicht hatte die Mannschaft das Spiel im Geiste schon abgehakt. Dafür sind wir bestraft worden. Die Mannschaft muss sich vorwerfen lassen, dass sie zu unkonzentriert vorgegangen ist.

Frage: Was bedeutet der wieder auf drei Punkte angewachsene Rückstand auf das Spitzenduo aus Leverkusen und Hoffenheim?

Rummenigge: Wir hätten hier natürlich gewinnen müssen. Es war ein kleiner Rückschlag, aber das ist nicht schlimm. Herbstmeister wollen wir trotzdem werden.

Gladbach - Bayern: Daten und Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung