Lukas Podolski im Interview

"Uli Hoeneß hat recht gehabt"

SID
Sonntag, 02.11.2008 | 11:11 Uhr
Bundesliga, Bayern München, Podolski
© sid
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Live
Clermont -
Lens
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Der zuletzt viel kritisierte Bayern-Angreifer Lukas Podolski redet nach seinem starken Auftritt gegen Arminia Bielefeld über den Spieltag und seine Zukunft.

Beim 3:1-Sieg des FC Bayern München über Arminia Bielefeld saß Nationalspieler Lukas Podolski trotz des Ausfalls von Stürmerkollege Luca Toni zunächst nur auf der Bank, glänzte aber nach seiner Einwechslung mit einem Tor und einer Vorlage.

Im Interview redet der Angreifer über die aktuelle Situation und über seine Zukunftspläne.

Frage: Lukas Podolski, waren Sie sehr überrascht, dass Sie zunächst trotz des Ausfalls von Luca Toni nur auf der Bank saßen?

Lukas Podolski: Ich war nicht überrascht, auf der Bank zu sitzen, aber schon sauer.

Frage: Wie hat Jürgen Klinsmann seine Entscheidung begründet?

Podolski: Der Trainer hat nur gesagt, dass er das System ändern und etwas Neues ausprobieren will.

Frage: Sie wurden in der vergangenen Woche von Uli Hoeneß hart kritisiert. War das die richtige Antwort?

Podolski: Uli Hoeneß hat recht gehabt. Ich habe die letzten zwei Spiele nicht gut gespielt. Gegen Bielefeld bin ich gut reingekommen. Eine Vorlage, ein Tor - so kann es weitergehen.

Frage: Die Kritik lautete auch, dass sie in der Nationalelf vorwiegend gegen Teams wie Liechtenstein treffen würden.

Podolski: Ich habe mir das Spiel gegen Liechtenstein nicht ausgesucht. Aber ich werde Jogi Löw bitten, mich nur noch gegen die Top 20 der Welt einzusetzen.

Frage: Wie beurteilen Sie Ihre Situation beim FC Bayern?

Podolski: Es ist ganz normal und legitim, dass ich mir bis zur Winterpause Gedanken machen werde, wie es weitergeht.

Frage: Sie denken also an einen Abschied im Winter?

Podolski: Da muss man die nächsten Wochen und Monate abwarten. Aber die nächsten Spiele sind wichtiger als irgendwelche Spekulationen.

Alle Daten und Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung