Bundesliga - Bayern München

Podolski fehlt gegen Cottbus

SID
Freitag, 21.11.2008 | 17:49 Uhr
Lukas Podolski (re.) verletzte sich im Spiel gegen England und fehlt dem FC Bayern nun gegen Cottbus
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Premier League
Live
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Live
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Live
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Live
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Live
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Rekordmeister Bayern München muss am Samstag im Bundesligaspiel gegen Energie Cottbus auf Nationalspieler Lukas Podolski verzichten.

Der 23 Jahre alte Angreifer hat sich bei der 1:2-Niederlage mit der Nationalmannschaft am Mittwoch in Berlin gegen England eine Prellung am rechten Oberschenkel zugezogen und muss deshalb einige Tage pausieren.

Trainer Jürgen Klinsmann hofft nach eigener Aussage jedoch, den Stürmer am kommenden Dienstag in der Champions League gegen Steaua Bukarest wieder einsetzen zu können.

Ribery, Lucio, Schweinsteiger und Borowski an Bord

Ansonsten kann Klinsmann gegen Cottbus nahezu aus dem Vollen schöpfen. Die zuletzt angeschlagenen Franck Ribery, Lucio, Bastian Schweinsteiger und Tim Borowski sind allesamt fit.

Zudem ist am Freitag der türkische Nationalspieler Hamit Altintop nach monatelanger Verletzungspause wieder ins Mannschafstraining zurückgekehrt.

"Wir freuen uns riesig für Hamit", sagte Klinsmann. Ein Einsatz gegen Cottbus kommt für Altintop aber noch zu früh.

Klinsmann will möglichst noch vor der Winterpause auf Platz eins.

"Das ist nach wie vor unser Ziel. Deshalb müssen wir jetzt die nötigen Punkte sammeln, um am 17. Spieltag Herbstmeister zu sein. Da geht es gegen Cottbus schon los", sagte der 44-Jährige.

Seine Mannschaft müsse gegen die Lausitzer das Tempo von Beginn an hoch halten, "um dann über Kombinationen oder Einzelaktionen" zu Toren zu kommen. "Wir müssen sie knacken und die drei Punkte einfahren", sagte Klinsmann.

Zum Kader vom FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung