Ohne Klimowicz zum KSC

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 16:54 Uhr
Diego Klimowicz wird gegen den KSC nicht spielen können. Den Angreifer plagt eine Grippe
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Diego Klimowicz wird die Reise mit Borussia Dortmund zum Bundesliga-Konkurrenten Karlsruher SC (Fr. ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) nicht antreten. Der Stürmer ist an Grippe erkrankt und kann nicht spielen, teilte der Fußballclub mit.

Dafür hofft Sebastian Kehl, mitwirken zu können. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte sich am vergangenen Wochenende gegen Eintracht Frankfurt einen Knochenstauchung und einen Bluterguss im Sprunggelenk zugezogen.

Kehl konnte aber schon das Lauftraining wieder aufnehmen.

Direkt nach Karlsruhe reisen werden von Länderspieleinsätzen Alexander Frei (Schweiz) und Young-Pyo Lee (Südkorea).

"Der KSC ist eine Mannschaft, die aktuell Probleme hat, aber über Qualität verfügt", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp.

"Karlsruhe wird alles daransetzen, zu gewinnen. Es wird ein Kampfspiel."

Zum Kader von Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung