Köln und Leverkusen buhlen um Marin

Von SPOX
Donnerstag, 13.11.2008 | 14:26 Uhr
Marko Marin ist heiß begehrt in der Bundesliga
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am kommenden Samstag fordert Marko Marin mit Borussia Mönchengladbach den FC Bayern München heraus (15.15 Uhr im SPOX-TICKER und bei Premiere). Unter den 54.067 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park werden dann auch Scouts vom 1. FC Köln und Bayer Leverkusen sitzen.

Die Rhein-Rivalen sind nämlich laut "Express" ganz scharf auf Marin. "Er ist ein ausgezeichneter Spieler", sagte FC-Manager Michael Meier. Sein Leverkusener Kollege Michael Reschke bestätigte das Interesse des Tabellenführers.

"Marko ist ein toller Spieler"

"Marko ist ein toller Spieler, der für uns natürlich interessant ist. Er würde super in unsere Mannschaft passen. Allerdings wird es schwer, ihn zu holen", so Reschke.

Marins Vertrag in Mönchengladbach läuft noch bis 30. Juni 2010. Die Borussia bot ihm eine vorzeitige Verlängerung bis 2012 bei erhöhten Bezügen an, doch der Nationalspieler lehnte die Offerte ab. 

Interesse aus ganz Europa

Marin kann aus einem ganzen Pool seinen neuen Arbeitgeber auswählen. Neben Köln und Leverkusen sind angeblich auch Ajax Amsterdam und mehrere Vereine aus Italien an einer Verpflichtung des dribbelstarken Mittelfeldspielers interessiert.

Auch der FC Bayern München soll im Rennen sein. Am Samstag darf Marin schon mal vorspielen.

Marko Marin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung