"Ich kann mithalten"

Von Für SPOX an der Säbener Straße: Thomas Gaber
Donnerstag, 13.11.2008 | 17:05 Uhr
Landon Donovan (rechts neben Luca Toni) spielte von 2001 bis 2005 für Bayer Leverkusen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Landon Donovan ist seit Dienstag Trainingsgast beim FC Bayern München und hat Trainer Jürgen Klinsmann offenbar bereits überzeugt. "Landon ist ein Spieler, der alle Qualitäten mitbringt, um in Europa zu bestehen", sagte Klinsmann am Donnerstag.

"Er ist der Topspieler in Nordamerika inklusive Mexiko, war in den vergangenen sechs Jahren fünfmal Amerikas Spieler des Jahres und hat sich Schritt für Schritt weiter entwickelt", so Klinsi weiter.

Entscheidung über Verpflichtung steht noch aus 

Eine Entscheidung über eine Verpflichtung des 26-jährigen US-Amerikaners sei noch nicht gefallen, so Klinsmann. Bis Ende nächster Woche darf Donovan noch vorspielen. 

Klinsmann will Donovan eine Chance geben

Am Donnerstag gab er den Journalisten in sehr gutem Deutsch Auskunft über seine Pläne.

Frage: Herr Donovan, wie gefällt es Ihnen beim FC Bayern?

Landon Donovan: Es ist alles perfekt. Am ersten Tag war ich nervös, weil ich die Spieler nicht kannte. Aber ich bin gleich sehr nett aufgenommen worden. Mit Jürgen Klinsmann habe ich ohnehin ein sehr gutes Verhältnis, ich habe ihn in den USA kennengelernt.

Frage: Sie sind sicherlich nicht nur nach München gekommen, um sich fit zu halten...

Donovan: Ich habe die Möglichkeit zu erfahren, wie hier gearbeitet und gespielt wird. Es ist für mich eine große Chance, mit sehr guten Fußballern zu spielen.

Frage: Aber Sie wollen sich doch für eine Anstellung beim FC Bayern empfehlen.

Donovan: Ja. Als Fußballer will man sich immer empfehlen und gut präsentieren. Aber ich habe keine hohen Erwartungen. Wenn ich nächsten Donnerstag zurück nach Amerika fliege und keinen Vertrag beim FC Bayern in der Tasche habe, bin ich auch glücklich.

Frage: Sind Sie stark genug für Bayern?

Donovan: Ich bin nicht der beste Spieler hier, aber ich kann auf diesem Niveau mithalten.

Frage: Auch Ihre vertragliche Situation würde einen Wechsel zulassen.

Donovan: Jeder Spieler der Welt hat die Möglichkeit, den Verein zu wechseln. Sollten mich die Bayern haben wollen, müssten Sie eine Ablöse bezahlen. Mein Vertrag läuft noch drei Jahre. Schade, oder? (lacht)

Frage: Ihr Ex-Trainer Alexis Lalas bei Los Angeles Galaxy meinte, die Vorstellungen von Ihrem Marktwert könnten sich in den USA und in Europa deutlich unterscheiden.

Donovan: Das könnte durchaus ein Problem werden. Ich habe in den USA sicherlich einen höheren Marktwert als in Europa.

Frage: Würden Sie auf Gehalt verzichten für einen Wechsel in Europa?

Donovan: Auf jeden Fall. Geld ist mir nicht wichtig, ich habe genug davon. Und ich brauche auch keine 50 Millionen Euro.

Frage: Wäre auch ein Ausleihgeschäft denkbar wie bei David Beckham in Mailand?

Donovan: Ja. Die Saison der MLS beginnt erst wieder im März.

Frage: Es gab schon im Sommer Gespräche mit Jürgen Klinsmann über einen möglichen Wechsel nach München. Warum hat das damals nicht geklappt?

Donovan: Es gab damals keine Möglichkeit, nach München zu wechseln, weil wir in den USA mitten in der Saison waren.

Frage: Frage: Auf welcher Position spielen Sie am liebsten?

Donovan: Ich habe in meiner Karriere auf allen offensiven Positionen gespielt. Ich kann im Mittelfeld und im Sturm spielen.

Frage: Von 2001 bis 2005 standen Sie bei Bayer Leverkusen unter Vertrag. Warum haben Sie sich damals nicht durchgesetzt?

Donovan: Ich war jung und unreif. Ich habe gedacht, Deutschland ist nicht mein Land. Alles war schlecht. Es lag ausschließlich an mir, dass ich mich nicht durchgesetzt habe. Der Verein hat mich immer unterstützt, aber ich war nicht bereit. Aber ich habe mich entwickelt, persönlich und sportlich. Jetzt bin ich bereit.

Frage: Was sagt Ihre Frau zu Ihrem Wunsch, in Europa zu spielen?

Donovan: Ich habe Ihre volle Unterstützung, egal wie die Geschichte ausgeht. Sie hat mir gesagt, dass ich nach Europa gehen soll, wenn ich die Chance dazu habe. Sie müsste beruflich leider in den USA bleiben (Donovans Frau ist Schauspielerin, d. Red.).

Frage: Würde der FC Bayern den Titel in der Major League Soccer holen?

Donovan: Mit Sicherheit, ohne Probleme. Alle Spieler in der Bundesliga sind besser als in den USA, von der Nummer 1 bis zur Nummer 22. In Amerika gibt es in jedem Team vielleicht drei Spieler, die auch in der Bundesliga spielen könnten. Viele in den USA können nicht richtig Fußballspielen.

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung