Dortmund - Schalke

Revierderby als Gipfeltreffen

SID
Donnerstag, 11.09.2008 | 15:02 Uhr
ußball, Bundesliga, Schalke, BVB, Dortmund, Jones, Kovac
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Alle Samstags-Highlights: HSV-FCB, BVB, VfB & RBL
Primera División
Live
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
Live
PSV – Heracles
Serie A
Live
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses

Erstmals seit 29 Jahren ist das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 wieder ein echtes Gipfeltreffen. Am 3. November 1979 spielte ebenfalls der Tabellen-Erste gegen den -Dritten.

Nun sind die Vorzeichen umgekehrt. Schalke ist Spitzenreiter und will seine Position beim punktgleichen Verfolger behaupten.

So spannend wie die Konstellation, so groß ist auch die Vorfreude bei schwarz-gelben und königsblauen Fans, Trainern und Akteuren auf das 132. Revierduell im mit 80.552 Zuschauern voll besetzten Signal Iduna Park.

Farfan und Engelaar vor Comeback

Für die Partie (Samstag, 15:30 im SPOX-Ticker und bei Premiere) hätten laut BVB-Sprecher Josef Schneck 150.000 Tickets verkauft werden können. "Auf dem Rasen wird die volle Derby-Brisanz spürbar sein", prophezeit nicht nur BVB-Kapitän Sebastian Kehl.

Auch Coach Jürgen Klopp mag sich der Faszination nicht entziehen: "Es ist kein normales Fußballspiel. Also müssen wir auch nicht so tun, als wäre es eines."

Schalkes Neuzugänge Jefferson Farfan und Orlando Engelaar kennen die Bedeutung der Partie bisher nur vom Hörensagen. Gleichwohl setzen beide alles daran, nach den vor dem Ligastart erlittenen Verletzungen endlich ihr Bundesliga-Debüt zu feiern.

"Ich weiß, wie wichtig das Spiel ist", so der peruanische Stürmer, der im Training einen hervorragenden Eindruck hinterließ und der schwächelnden Offensive mehr Durchschlagskraft verleihen soll. Trainer Fred Rutten ließ durchblicken, dass auch der Niederländer Engelaar vor dem Comeback stehen könnte. "Er hat fast ohne Schmerzen trainiert."

Wer hütet Schalkes Tor?

Größeres Rätselraten herrscht bei der Besetzung der Torhüter-Position. Nachdem Schalkes Nummer zwei, Mathias Schober, sich Anfang der Woche einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen hatte, lautet die Frage: Manuel Neuer oder Ralf Fährmann?

Zwar schloss Stammkeeper Neuer, der Anfang Juli einen Mittelfußbruch erlitten hatte und noch kein Saisonspiel bestreiten konnte, seinen Einsatz bisher aus.

Doch der Reiz des Derbys beschleunigte schon so manchen Heilungsprozess auf wundersame Weise. Immerhin trainierte Neuer schon mit der Mannschaft, auch wenn er am Donnerstag wieder sein Individual- Programm absolvierte.

"Wir ziehen seine Reha normal durch", sagte Rutten, der die Entscheidung womöglich Neuer selbst überlässt. "Es geht auch darum, wie sich jemand fühlt und dass er ein Signal gibt."

Neuer freut sich für Fährmann

Sollte Neuer nicht spielen, käme der erst 19 Jahre alte Ralf Fährmann zu seiner Profi-Premiere. Neuer tat bisher so, als stünde der Einsatz des talentierten Junioren-Nationalkeepers, der bisher nur im Regionalliga-Team Spielpraxis sammelte, schon fest: "Das ist eine ganz tolle Sache, dass Ralf ausgerechnet im Derby sein Bundesliga-Debüt gibt. Das ist richtig cool."

Beim Gegner ist die Rückkehr von Roman Weidenfeller ins BVB-Tor beschlossene Sache. "Ich bin unheimlich erleichtert und glücklich. Die Wunde ist zu und die Narbe verheilt", sagte Weidenfeller.

Er hatte sich beim Ligastart bei Bayer Leverkusen eine Fleischwunde im Oberschenkel zugezogen hatte und wurde seitdem von Marc Ziegler vertreten wurde. Doch nun fällt Ziegler wegen einer Bauchmuskelverletzung aus.

Frustrierter Frei bleibt daheim

Dass Klopp den genesenen Stürmer Alexander Frei, der beim blamablen 1:2 der Schweiz gegen Luxemburg 65 Minuten lang spielte, in die Startelf beruft, ist unwahrscheinlich.

"Ich habe mit ihm telefoniert. Er ist ziemlich frustriert", sagte Klopp, der wie Kollege Rutten die Aufstellung wie ein Geheimnis hütet.

"Es geht darum, dass wir eine brutal starke Mannschaft auf das Feld kriegen. Wie die genau aussehen wird, weiß ich noch nicht."

Hier geht's zum Kader vom BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung