Dienstag, 30.09.2008

Krise in Gladbach

Neuville kritisiert Luhukay scharf

Nach fünf Niederlagen in sechs Spielen hängt bei Borussia Mönchengladbach der Haussegen schief. Nationalspieler Oliver Neuville kritisierte jetzt öffentlich die Taktik von Trainer Jos Luhukay.

Oliver Neuville, Borussia Mönchengladbach, Jos Luhukay
© Getty

"Wir müssen uns wieder auf unsere Stärken besinnen. Und die liegen in der Offensive und nicht der Defensive", sagte Neuville am Dienstag in einem Interview mit der "Rheinischen Post".

"Wir müssen unser Spiel durchziehen, egal wie der Gegner heißt. Hoffenheim zeigt, dass das geht und Erfolg bringt", forderte Neuville.

Neuville kritisiert defensive Ausrichtung

Vor allem die defensive Mauertaktik der Gladbacher in den letzten Spielen ist dem Stürmer ein Dorn im Auge.

"Wir wollten beim HSV sehr defensiv spielen, um mehr Stabilität zu haben. Fakt ist aber, dass wir in der 2. Liga sehr offensiv ausgerichtet waren und damit Erfolg hatten. Jetzt spielen wir defensiver, kriegen aber mehr Tore."

Neun Punkte aus drei Spielen?

Nach dem Absturz der Borussia auf den letzten Tabellenplatz fordert Neuville, der am Wochenende in der Partie der Borussia gegen den Hamburger SV 85 Minuten nur auf der Bank saß, jetzt eine Siegesserie.

In den kommenden drei Spielen gegen Köln, Bochum und Karlsruhe müsse man sieben bis neun Punkte holen, um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld nicht zu verlieren.

Alle Daten und Fakten zu Borussia Mönchengladbach auf einen Blick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.