Bundesliga

KSC bangt um angeschlagenes Trio

SID
Freitag, 19.09.2008 | 17:03 Uhr
Fußball, Bundesliga, Karlsruher SC, Kennedy
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Nach dem Ausfall von Stürmer Edmond Kapllani wegen einer Adduktorenzerrung muss der Karlsruher SC vor dem Derby beim VfB Stuttgart um drei weitere Profis bangen.

Auch der Einsatz des durch einen Magen-Darm-Virus geschwächten Stürmers Joshua Kennedy sei fraglich, sagte KSC-Trainer Edmund Becker.

Zudem plagt sich Mittelfeldspieler Bradley Carnell mit hartnäckigen Knieproblemen, Christian Timm war zuletzt an einer Angina erkrankt.

Definitiv fehlen wird erneut der verletzte Abwehrspieler Andreas Görlitz, der noch nicht wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung