Freitag, 05.09.2008

Bayern? "Alles ist möglich"

Gomez bestätigt Angebot von Manchester City

Mario Gomez hat bestätigt, dass der neureiche englische Premier-League-Klub Manchester City kurz vor Ende der Transferperiode ein Angebot für ihn abgegeben hat.

© Getty

"Ja, das stimmt", sagte der Nationalspieler in einem Interview mit der "Bild": "Nach unserem Spiel gegen Hannover hat Manchester City unserem Manager Horst Heldt ein Angebot gemacht. Er hat es aber abgelehnt."

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Mit der Abu Dhabi United Group (ADUG) hat Manchester einen finanzkräftigen Investor gefunden, der sogar Chelseas Mäzen Roman Abramowitsch in den Schatten stellt. Am Montag hatte ManCity Robinho für 40 Millionen Euro verpflichtet und bereits anklingen lassen, dass man Gomez gerne gehabt hätte.

"Wird nicht das letzte Angebot gewesen sein"

Gomez selbst hatte gar keine Zeit, über das Angebot nachzudenken. "Ich habe einen Vertrag beim VfB und der Verein hat mir klar gesagt, dass er mich in dieser Saison nicht gehen lässt. Für kein Geld der Welt. Und ich habe auch kein Problem, in Stuttgart zu spielen", sagte der 23-Jährige.

Sein Ziel sei es jedoch, irgendwann mal in England, Italien oder Spanien zu spielen. "Aber das kann zwei, fünf oder zehn Jahre dauern. Das Angebot von Manchester City wird sicher nicht das letzte Angebot für mich sein", so Gomez.

Auch einen Wechsel zum FC Bayern nach der Saison schloss er nicht aus. Gomez: "Es wird viel spekuliert. Aber im Fußball ist alles möglich."

Mario Gomez im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg könnte bald bei Inter Mailand spielen

Inter an Augsburgs Stafylidis interessiert?

Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach hat Probleme am Knie

Drmic: Medien spekulieren über Karriereende

Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß sahen das doppelte Ausscheiden ihrer Mannschaft

Medien: Hoeneß unzufrieden mit Fitness


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.