Freitag, 19.09.2008

Arminia Bielefeld - 1. FC Köln

Daum fordert Kölner zu mehr Kampf auf

Trainer Christoph Daum hat die Bundesligaspieler des 1. FC Köln vor dem Spiel bei Arminia Bielefeld zu mehr Leidenschaft aufgefordert.

Fußball, Bundesliga, köln, Christoph Daum
© dpa

"Es muss mehr Fußball gekämpft werden", sagte Daum in Köln. Speziell bei der in dieser Saison noch sieglosen Arminia erwartet der 54-Jährige bedingungsloses durchsetzen und absolute Konzentration.

Nach dem 0:3 gegen Bayern München gehe es in Bielefeld nicht um einen Schönheitspreis, meinte Daum.

"Für Bielefeld ist es eine Überlebenssituation, für uns eigentlich auch", sagte er.

Daum muss bei den Ostwestfalen auf Ümit Özat (Herzmuskelschwäche) und Manasseh Ishiaku (Reha nach Operation am Sprunggelenk) verzichten. Pierre Wome kehrt nach Ablauf seiner Sperre in den Kader zurück.

Alle Infos zur Bundesliga finden Sie hier!

Das könnte Sie auch interessieren
Claudio Pizarro und Clemens Fritz könnten auch nächste Siason in Grün-Weiß auflaufen

Baumann: Fritz und Pizarro bei Werder "weiter willkommen"

Nuri Sahin verlängert beim BVB bis 2019

BVB verlängert vorzeitig mit Nuri Sahin

Zlatan Ibrahimovic stand vor Jahren auf dem Zettel von Bayern München

Scout packt aus: FC Bayern wollte Ibrahimovic


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.