Dienstag, 02.09.2008

Bundesliga

Atouba bleibt beim HSV

Der geplante Wechsel von Verteidiger Thimothee Atouba vom Hamburger SV zum englischen Premier-League-Verein Newcastle United ist gescheitert.

Fußball, Bundesliga, Timothee Atouba, Hamburg, HSV
© dpa

Ausschlaggebend waren die unterschiedlichen Gehaltsvorstellungen beider Seiten. "Thimothee wird den Verein nicht wechseln", teilte Sportchef Dietmar Beiersdorfer auf der Internetseite des HSV mit.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Auch Änis Ben-Hatira bleibt

Während Beiersdorfer nach der Verpflichtung von Linksverteidiger Marcell Jansen den auf derselben Position spielenden Atouba gern von der Gehaltsliste streichen möchte, zeigte sich Trainer Martin Jol erfreut über den Verbleib des 26 Jahre alten Kameruners.

Hier geht's zu Atoubas Steckbrief!

"Ich kann mir auch vorstellen, dass beide gemeinsam auflaufen", sagte der Niederländer. Zunächst bestreitet Atouba mit dem Team Kameruns ein WM-Qualifikationsspiel auf den Kapverden.

Ebenfalls beim HSV bleiben wird Änis Ben-Hatira. Der für ein Leihgeschäft vorgesehene 20 Jahre alte Mittelfeldspieler hat keinen Verein gefunden. "Jetzt hat er weiterhin die Möglichkeit, sich hier durchzusetzen. Änis ist ein Talent", sagte Jol.

Das könnte Sie auch interessieren
Guido Burgstaller erzielte gegen Bayer Leverkusen seinen dritten Bundesliga-Doppelpack

Schalke fertigt desolate Werkself ab

Hakan Calhanoglu ist seit Februar gesperrt

Calhanoglu: "Interesse anderer Klubs, aber ..."

Marc Bartra hat sich zurückgemeldet

17 Tage nach Anschlag: Bartra zurück auf dem Trainingsplatz


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.