Netzer traut HSV Großes zu

"Schlafender Riese kann erwachen"

SID
Montag, 08.09.2008 | 13:11 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Fußball-Experte Günter Netzer traut dem Hamburger SV in dieser Bundesliga-Saison Großes zu.

"Der schlafende Riese kann in dieser Saison erwachen", sagte der frühere HSV-Manager der "Bild"-Zeitung. Dafür müsse die Mannschaft aber "konstant am oberen Limit spielen".

Netzer lobte die Neuzugänge Mladen Petric (im Bild), Marcell Jansen und die Brasilianer Alex Silva und Thiago Neves. "Hier ist etwas im Begriff zu wachsen", meinte der ARD-Co-Kommentator.

In 5 Jahren Bremen einholen

HSV-Vorsitzender Bernd Hoffmann sieht den HSV jedoch nicht als Konkurrent von Rekordmeister Bayern München im Kampf um den Titel. "Wir wollen um die internationalen Plätze mitmischen", sagte der HSV-Chef dem Sportmagazin "kicker".

"Wir haben uns zur Nummer vier in der Liga entwickelt. Bayern ist weit vorn, es folgen Bremen und Schalke. Die wollen wir einholen in den nächsten fünf Jahren."

"Keinen Euro Schulden"

Hoffmann wehrte sich gegen die Aussage, der HSV habe von allen Bundesligisten das meiste Geld in neue Spieler für die laufende Saison investiert. "Wir haben nicht mehr ausgegeben als Hannover oder Frankfurt", sagte der HSV-Chef.

"Für uns ist wichtig, dass wir das Geld, das wir eingenommen haben, eins zu eins wieder in die Elf investiert haben. Und gleichzeitig haben wir unser Gehaltsgefüge nicht erhöht."

Allein die Transfers von Rafael van der Vaart zu Real Madrid und Vincent Kompany zu Manchester City brachten dem Verein etwa 23 Millionen Euro ein.

Rund 28 Millionen Euro hat der HSV für neue Spieler ausgegeben. Hoffmann: "Wir haben keinen Euro Bankschulden, was Transfers betrifft."

Der Kader des Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung