Podolski trifft in seiner "Heimat"

Bayern auf dem Weg nach oben

SID
Samstag, 13.09.2008 | 17:44 Uhr
1. FC Köln, Bayern München, Bundesliga
© Getty
Advertisement
Championship
Ipswich -
Sheffield Wed
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Der deutsche Meister kommt ins Rollen. Bayern München feierte am vierten Spieltag mit dem 3:0 (0:0) bei Aufsteiger 1. FC Köln den zweiten Bundesliga-Saisonsieg und eine gelungene Generalprobe vor dem Champions-League-Auftakt bei Steaua Bukarest.

Die Tore für die Mannschaft von Trainer Trainer Jürgen Klinsmann erzielten vor 50 000 Zuschauern im ausverkauften Kölner WM-Stadion Italiens Weltmeister Luca Toni (53./60. Minute) und "Heimkehrer" Lukas Podolski (90.+1).

Damit gelang den Münchnern in Köln bereits der siebte Erstligasieg nacheinander.

"Wir sind natürlich zufrieden, keine Frage", kommentierte Klinsmann den Erfolg seines Star-Ensembles. "Wir wussten, das wird nicht einfach", ergänzte er angesichts des langen Geduldspiels, das sein Team mitmachen musste.

Der FC, der nun schon seit dem 1. April 1995 auf einen Heim-Erfolg gegen die Bayern wartet, verlor nach dem 0:1 die zuvor gute Kontrolle. "Nur in der Schlussphase haben wir ein Bild abgegeben, das ich mir überhaupt nicht wünschte", sagte Chefcoach Christoph Daum.

Bayern dominant

Die Bayern, die ohne Franck Ribery und Hamit Altintop antreten mussten, kontrollierten die Partie, ohne restlos zu überzeugen. Es fehlten die Überraschungsmomente und die spielerische Inspiration.

Dennoch hatten die Gäste, bei denen Mark van Bommel nach seiner Sperre auf der Bank Platz nehmen musste, die erste große Möglichkeit: Kölns Roda Antar klärte in der 13. Minute in höchster Not gegen Münchens Verteidiger Daniel van Buyten.

Köln legte nach etwa 25 Minuten den Respekt ab, die Gastgeber wurden mutiger und gestalteten die Begegnung in den ersten 45 Minuten offen.

Toni trifft wieder

Toni (33.) bot sich eine zweite Großchance, doch der Weltmeister aus Italien hob den Ball nach einer Vorlage von Bastian Schweinsteiger neben das Tor. Auf der Gegenseite musste Münchens Defensiv-Spezialist Martin Demichelis in großer Bedrängnis klären (36.).

Acht Minuten nach dem Wechsel nutzte Toni einen Freistoß von Schweinsteiger per Kopf zu seinem zweiten Saisontreffer und ließ nur sieben Minuten später das 2:0 folgen.

In der 84. Minute vergab Toni sogar die Chance zum Hattrick. Drei Minuten vor dem zweiten Bayern-Tor hatte Klinsmann ein Einsehen mit dem schwachen Miroslav Klose, der nach seinen drei Treffern in der WM-Qualifikation von Helsinki eine Enttäuschung war und von Podolski ersetzt wurde.

Kölner feiern "ihren" Poldi

 Der ehemalige Kölner erzielte in der Nachspielzeit prompt den 3:0-Endstand. Bayern- Torhüter Michael Rensing verhinderte kurz nach der Führung bei einem gefährlichen Schuss von Adil Chihi das 1:1 (54.).

Vor dem Spiel feierten die 50 000 ihren "verlorenen Sohn" Podolski, der bei den Bayern derzeit nicht über die Reservistenrolle hinauskommt. Zudem gab es fast schon Ovationen für Kölns Türken Ümit Özat

Der 31-Jährige bedankte sich bei seinen Fans für die enorme Unterstützung, die er nach seinem Kollaps vor zwei Wochen in Karlsruhe erfahren hatte.

Geschenke für Özat

"Mir geht es gut. Ich hoffe, dass ich wieder spielen kann. Ich liebe euch. Ihr seid die besten Fans" - so bedankte sich der an einer Herzmuskelschwäche leidende Özat für die zahlreichen Genesungswünsche. Von Jürgen Klinsmann und van Bommel erhielt der längere Zeit ausfallende FC-Kapitän Blumensträuße.

Getrübt wurde die Partie vom Tod eines 47 Jahre alten Zuschauers, der im Stadion starb. Das gab der FC nach den 90 Minuten bekannt. Weitere Einzelheiten teilte der Verein nicht mit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung