Wechsel zur Winterpause

Hildebrand bald in Schwarz-Gelb?

Von Vincent Alberola
Samstag, 20.09.2008 | 12:28 Uhr
Bundesliga, Fussball, Valencia, Primera Division, Hildebrand
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Valencias Keeper Timo Hildebrand liebäugelt mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Ein Traditionsverein soll schon Interesse signalisiert haben.

Erst kam die Ausbootung im DFB-Team, dann folgte auch noch die Reservebank und sogar die Tribüne im Verein. Timo Hildebrands sportliche Situation lässt nicht viel Grund zur Freude.

Unter Valencias neuem Trainer Unai Emery kommt die ehemalige Stuttgarter Nummer eins nicht mehr zum Zug. Emery vertraut lieber dem 23-jährigen brasilianischen Olympia-Fahrer Renan.

Gas geben bis Weihnachten

Nun hat sich Hildebrands Berater Volker Dietrich zu dessen unglücklicher Situation in der "Bild" zu Wort gemeldet.

"Timo hat sich zwar vorgenommen, bis Weihnachten in Valencia noch einmal richtig Gas zu geben. Sollte sich an seiner Situation trotzdem nichts ändern, wird natürlich auch für ihn eine Rückkehr in die Bundesliga zum ernsthaften Thema", so Dietrich.

Weidenfellers Galgenfrist

Einen ernsthaften prominenten Interessenten soll es auch schon geben. Nach den zwei Patzern von Roman Weidenfeller gegen Schalke (3:3) und dem unsicheren Auftreten im Uefa-Cup gegen Udine hört sich der BVB angeblich nach Ersatzkandidaten um.

Laut "Bild" soll es in Dortmunder Vorstandskreisen erste Überlegungen geben, den Platz zwischen Borussias Pfosten schon zur Winterpause neu zu vergeben - an Timo Hildebrand.

Auf die Gerüchte angesprochen entgegnete BVB-Boss Hans-Joachim Watzke: "Ich gebe dazu keine öffentlichen Stellungnahme ab. Aber ich kann versichern, dass Roman das Vertrauen der Vereinsführung genießt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung