Hannover ohne Schulz und Bruggink

SID
Mittwoch, 17.09.2008 | 18:53 Uhr
Bundesliga, Hannover 96, Christian Schulz
© Getty
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Bei Hannover 96 sind vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel in Leverkusen mehrere Profis angeschlagen. "Die Aufstellung ist ein großes Puzzle", sagte Trainer Dieter Hecking.

Große Sorgen macht er sich aber deswegen nicht. "Wir haben einen großen Kader. Jetzt kriegen Spieler eine Chance, die dachten, sie wären schon draußen", erklärte Hecking.

Aus der Mannschaft, die zuletzt beim 5:1 gegen Borussia Mönchengladbach überzeugte, fallen der Niederländer Arnold Bruggink (Fußverletzung) und Christian Schulz (Zerrung) definitiv aus.

Mehr oder weniger große Fragezeichen gibt es bei Mario Eggimann, Mike Hanke, Altin Lala und Steven Cherundolo. Der finnische Stürmer Mikael Forssell legte wegen seiner Wadenprobleme vorsichtshalber eine Trainingspause ein.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung