Russ wieder im Kader

Frankfurt fast in Bestbesetzung auf Schalke

SID
Donnerstag, 18.09.2008 | 15:14 Uhr
bundesliga, russ, frankfurt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Eintracht Frankfurt kann im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 fast in Bestbesetzung antreten. Lediglich Kapitän Ioannis Amanatidis (Muskelbündelriss im Oberschenkel) fällt neben den Langzeitverletzten Ümit Korkmaz, Aleksandar Vasoski und Zlatan Bajramovic aus.

Dafür kehrt Verteidiger Marco Russ nach auskurierter Oberschenkel-Verletzung in den Kader zurück. "Marco hat im Training alles mitgemacht und steht wieder zur Verfügung", sagte Eintracht-Coach Friedhelm Funkel.

Der Frankfurter Trainer traut seinem Team in der Schalke Arena eine Überraschung zu. "Wir haben dort immer sehr gut ausgesehen. Ich bin zuversichtlich, dass wir am Samstag etwas Zählbares mitnehmen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung