Freitag, 12.09.2008

WM 2010

FIFA schließt Äthiopien von WM-Qualifikation aus

Zürich - Äthiopien ist von der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika ausgeschlossen worden. Mit dieser Entscheidung reagierte der Weltverband FIFA auf den weiter anhaltenden Streit über die Zusammensetzung der Führung des äthiopischen Fußball-Verbandes (EFF).

Alle Ergebnisse Äthiopiens in der afrikanischen Qualifikationsgruppe 8 wurden gestrichen. Die Gruppe besteht nur noch aus Marokko, Ruanda und Mauretanien. Im Juli hatte die FIFA den äthiopischen Verband wegen der "Missachtung des beschlossenen Aktionsplans" vorläufig suspendiert.

In dem im Februar verabschiedeten Plan waren von der FIFA eine außerordentliche Generalversammlung und die Übergabe des EFF-Büros an die rechtmäßige Verbandsführung gefordert worden. Die FIFA untersagt die Einmischung staatlicher Institutionen in die Belange der nationalen Fußball-Verbände.

Das könnte Sie auch interessieren
Neven Subotic und Guido Burgstaller rieben sich in etlichen Zweikämpfen auf

Kölns Modeste gleicht Schalkes Blitztor aus

Carlo Ancelotti bekam jetzt prominente Unterstützer

"Respektlos": Hecking und Hasenhüttl stärken Ancelotti den Rücken

Dieter Hecking und Ralph Hasenhüttl

"Besseres Team": Hecking contra RB-Coach


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.