Bundesliga

20 Festnahmen nach Revierderby

SID
Sonntag, 14.09.2008 | 13:56 Uhr
Bundesliga, Schalke 04, Revier-Derby, BVB
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach dem 132. Revier-Derby der Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 (3:3) ist es zu 20 vorläufigen Festnahmen gekommen. Das teilte die Dortmunder Polizei mit.

Nach deren Angaben gab es im Anschluss an die Begegnung Auseinandersetzungen zwischen Gruppierungen beider Fan-Lager.

Zwei Streifenwagen der Dortmunder Polizei wurden von Schalke- und BVB-Anhängern durch Steinwürfe beschädigt. Zwei Polizeibeamte erlitten bei Schlichtungsversuchen leichte Verletzungen.

Hier geht's zum Spielbericht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung