Hannover - Mönchengladbach

Schlusslicht Hannover unter Druck

SID
Samstag, 13.09.2008 | 13:25 Uhr
Bundesliga, Hannover, Mikael Forssell, Finnland, Länderspiel, Gladbach
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Hannover 96 steht nach dem katastrophalen Saisonstart unter Druck. Gegen Aufsteiger Mönchengladbach muss am Sonntag (17.00 Uhr im SPOX-Ticker) in der heimischen AWD-Arena das erste Saisontor und der erste Sieg her.

Allerdings bangt Trainer Dieter Hecking um den Einsatz von Mikael Forssell. Der finnische Stürmer ist mit einer Wadenverletzung vom Länderspiel aus Helsinki zurückgekehrt.

Hanke für Forssell?

"Er ist unser einziges Sorgenkind", sagte Hecking.

Der Coach, der am Freitag Blumen und eine Torte vom Verein zu seinem 44. Geburtstag erhielt, erhofft sich von seinem Team ein nachträgliches Präsent in Form von drei Punkten.

"Wir werden alles versuchen, um ihn bis Sonntag fit zu kriegen", sagte Hecking über den angeschlagenen Finnen.

Sollte Forssell ausfallen, wäre Mike Hanke erste Wahl im Angriff. Möglich ist aber auch, dass Forssell und Hanke zusammen stürmen.

Date mit dem Ex-Verein

Hecking wollte sich nicht festlegen, ob er eine 4-4-2- oder eine 4-2-3-1-Aufstellung bevorzugt.

Offen ließ er auch, ob Valerien Ismael nach seiner Zwangspause in Stuttgart wieder in die Startelf rückt. "Er ist Profi und weiß, dass er Leistung anbieten muss", sagte Hecking.

Neben Forssell spielt mit Jan Schlaudraff noch ein Ex-Borusse bei Hannover 96, das mit Manager Christian Hochstätter einen weiteren ehemaligen Gladbacher beschäftigt.

"Wenn Spieler gegen ihre alten Vereine antreten, ist das immer gefährlich, da sie meistens hochmotiviert sind", warnte Gladbachs Coach Jos Luhukay.

Gladbach im Aufwind

Sein Team fährt nach dem Sieg gegen Bremen mit gestärktem Selbstbewusstsein nach Hannover.

Mit Oliver Neuville hat der Coach eine weitere Option für die Startelf. Der Nationalspieler kommt nach Luhukays Aussagen täglich besser in Form.

"Wir müssen von Spiel zu Spiel überlegen, ob wir ihn aufstellen", erklärte Gladbachs Trainer.

Erstmals zum Kader von Borussia Mönchengladbach gehört Michael Bradley. Dass der US-Nationalspieler von Beginn an spielt, ist aber unwahrscheinlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung