1. Spieltag

Schalke und Hoffenheim erste Tabellenführer

SID
Samstag, 16.08.2008 | 17:27 Uhr
Bundesliga, Schalke 04, Hannover 96, Fußball
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Hamburg - Der FC Schalke 04 und Aufsteiger 1899 Hoffenheim haben die gemeinsame Tabellenführung in der Bundesliga erobert. Die Königsblauen gewannen gegen Hannover 96 mit 3:0 (2:0), Hoffenheim behielt ebenfalls mit 3:0 (1:0) bei Energie Cottbus die Oberhand.

Beide Teams setzten sich damit zumindest für 24 Stunden an die Spitze des Tableaus. Gut in die Saison gestartet ist auch Schalkes Revier-Rivale Borussia Dortmund, der Bayer Leverkusen mit 3:2 (2:0) bezwang.

Hoffenheims Mit-Aufsteiger 1. FC Köln verlor am 1. Spieltag mit 1:2 (1:0) beim Vorsaison-Fünften VfL Wolfsburg. Der deutsche Vize-Meister Werder Bremen kam bei Arminia Bielefeld nur zu einem 2:2 (0:0), der Karlsruher SC bezwang zu Hause den VfL Bochum 1:0 (1:0).

Kuranyi macht alles klar

Einen Tag, nachdem Titelverteidiger FC Bayern München und der Hamburger SV mit dem 2:2 im Nord-Süd-Schlager die 46. Bundesliga-Saison eröffnet hatten, feierte der neue Coach Fred Rutten auf Schalke einen glänzenden Einstand.

Ohne ihre verletzten Millionen-Einkäufe Jefferson Farfan und Orlando Engelaar übernahmen die Knappen drei Tage nach dem 1:0-Sieg in der Champions-League-Qualifikation gegen Atletico Madrid sofort die Initiative und gingen durch Kapitän Marcelo Bordon (2.) und Kevin Kuranyi (7.) früh 2:0 in Führung. Mit seinem zweiten Treffer beseitigte EM-Teilnehmer Kuranyi (64.) dann die letzten Zweifel am Sieg.

Fernandez für Adler

Auch in Leverkusen standen die Trainer im Blickpunkt. Beim Debüt von Bayer-Coach Bruno Labbadia und seinem BVB-Kollegen Jürgen Klopp lieferten sich beide Teams eine packende Partie, in der Nelson Valdez (4.), Florian Kringe (37.) und Neven Subotic (49.) für den zum HSV abgewanderten Topscorer Mladen Petric in die Bresche sprangen und den Gäste-Sieg herausschossen.

Der neuverpflichtete Nationalstürmer Patrick Helmes (21.) und Stefan Kießling (83.) trafen für die Bayer-Elf, in der Benedikt Fernandez den verletzten Stammkeeper Rene Adler vertrat.

Wolfsburg dreht Partie

Mit einer Niederlage kehrte Kölns Trainer Christoph Daum in Wolfsburg nach achtjähriger Abstinenz auf die Bundesliga-Bühne zurück. Der Slowene Milivoje Novakovic (20.), in der Vorsaison Toptorjäger der 2. Liga, hatte den FC in Führung gebracht. Doch in der Folgezeit übernahmen die Hausherren das Kommando und kamen durch Christian Gentner (48.) und Zvjezdan Misimovic (78.) zum Heimsieg.

In Cottbus schoss sich Vedad Ibisevic in die Annalen des Neulings Hoffenheim. Der Angreifer erzielte in der 16. Minute den Premieren-Treffer des Aufsteigers in der Beletage des deutschen Fußballs und legte später (76.) sein zweites Tor nach. Im zweiten Durchgang traf auch Sturmpartner Demba Ba (54.), so dass der mit den Millionen von Mäzen Dietmar Hopp unterstützte Klub schon zum Saisonstart sein Potenzial andeutete.

Bremen noch ohne Pizarro

Auf der Alm in Bielefeld tat sich Werder, das ohne den kurzfristig vom FC Chelsea ausgeliehenen Peruaner Claudio Pizarro auflief, schwer. Der Schwede Markus Rosenberg (60.), der bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals viermal getroffen hatte, brach mit seinem Treffer dann aber den Bann.

Doch die Arminia steckte nicht auf und kam eine knappe Viertelstunde später durch Artur Wichiniarek (74.) zum Ausgleich. Dies wiederholte sich kurz darauf: Erst traf Rosenberg (80.), dann ließ Wichiniarek (81.) die Arminen-Fans jubeln.

Der Karlsruher SC, der vergangene Spielzeit eine starke Vorrunde hingelegt hatte, erwischte einen guten Saison-Start. Linksverteidiger Christian Eichner (29.) schoss gegen die Gäste aus Bochum das Tor des Tages.

Der erste Spieltag wird am Sonntag mit den Begegnungen Eintracht Frankfurt - Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart komplettiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung