Werder Bremen - Schalke 04

Pizarro soll von Beginn an spielen

SID
Donnerstag, 21.08.2008 | 14:58 Uhr
Bundesliga, Werder Bremen, Claudio Pizarro
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bremen - Mit Neuzugang Claudio Pizarro in der Start-Elf will Werder Bremen gegen Schalke 04 seinen ersten Saisonsieg feiern.

"Die Chancen stehen ganz gut, dass er von Anfang an dabei ist", sagte Werder-Coach Thomas Schaaf. "Die Frage ist, wie er sich bewegt und wie fit er ist. Aber das sieht bei ihm sehr gut aus."

Diego-Ersatz Hunt fällt aus

Pizarro war erst kürzlich nach Bremen zurückgekehrt und saß zuvor beim FC Chelsea meist auf der Bank. "Natürlich hat er lange nicht gespielt. Dafür hat er aber im Training gute Grundlagen gelegt", betonte Schaaf.

Hinter den Stürmern Pizarro und Rosenberg muss der Trainer sein Team gegen Schalke aber erneut umbauen. Nach Diego fällt in Aaron Hunt ein weiterer offensiver Mittelfeldakteur aus.

Der bisherige Diego-Vertreter fehlt wegen einer Wadenzerrung. Für ihn dürfte der Ex-Schalker Mesut Özil ins Team rücken.

Schaaf: "Er ist immer ein Thema für unsere Formation. Seine Stärken sind die kreativen Dinge. Außerdem hat er eine gute Vorbereitung gespielt."

Schalke ebenfalls mit Personalsorgen

Auch ohne Diego, Hunt, Per Mertesacker (Reha nach Knieoperation) und Peter Niemeyer (Kniebeschwerden) fordert Schaaf von seiner Elf eine Steigerung gegenüber dem 2:2 in Bielefeld. "Da haben wir noch nicht unseren Rhythmus gefunden, das muss besser werden."

Dass Schalke in Engelaar, Farfan, Jones, Neuer und Rafinha noch mehr Stammspieler fehlen, möchte er nicht überbewerten. "Sie haben eine starke Mannschaft und gezeigt, dass sie das kompensieren können."

Werder Bremen - Schalke 04, Sa., 15.30 Uhr im SPOX-Ticker!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung