Nach Motorradunfall in Garage

Schalkes Manager Müller verletzt

SID
Mittwoch, 20.08.2008 | 13:07 Uhr
bundesliga, schalke, müller
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Gelsenkirchen - Beim Rangieren mit seinem Motorrad hat sich Manager Andreas Müller vom Bundesligisten FC Schalke 04 an der Schulter verletzt.

Der 45-Jährige zog sich am vergangenen Wochenende eine Knochenabsplitterung und einen Bänderriss in der Schulter zu, als er versuchte, beim Ausparken aus der Garage die fallende Maschine festzuhalten. "Er soll schon heute operiert werden", bestätigte Schalke-Sprecher Gerd Voss einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung.

Ob Müller beim Spiel gegen Werder Bremen dabei sein kann, "ist noch nicht sicher", so Voss weiter. Gleiches gelte für das Rückspiel in der Champions-League-Qualifikation bei Atletico Madrid (Hinspiel 1:0) in der spanischen Hauptstadt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung