Wölfe holen da Silva - Atouba bockt

SID
Freitag, 29.08.2008 | 12:41 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der Bundesligist VfL Wolfsburg hat den 20-jährigen Brasilianer Caiuby Francisco da Silva verpflichtet, der Hamburger SV steht angeblich kurz vor einer Trennung von Timothee Atouba.

In Wolfsburg unterschrieb der Stürmer vom brasilianischen Zweitligisten Sao Caetano nach Vereinsangaben am Freitag einen Vertrag bis 2013. "Er ist ein junger Spieler, den wir perspektivisch verpflichtet haben", sagte Trainer Felix Magath.

Caiuby ist der elfte neue Spieler des VfL für die laufende Saison und der insgesamt vierte Brasilianer im Kader.

Der Kader des VfL Wolfsburg

Verwirrung um Atouba: Beim Hamburger SV herrscht Unklarheit über die Zukunft von Linksverteidiger Thimothée Atouba. Der Kameruner Nationalspieler stand offenbar kurz vor einem Wechsel zu Newcastle United.

Der Radiosender NDR 90,3 hatte den Wechsel am Freitag bereits als perfekt gemeldet. HSV-Pressesprecher Jörn Wolf bestätigte auch, dass der 26-Jährige ursprünglich am Freitag zum Medizincheck nach England fliegen sollte, dann aber überraschend beim HSV-Mannschaftstraining erschien. "Die Gründe dafür kennt nur Atouba selber", sagte Wolf.

Der Kameruner reist demnach auch mit der Mannschaft zum Bundesliga-Spiel nach Bielefeld. Die weitere Zukunft des Abwehrspielers wollte der HSV nicht kommentieren. Atouba war in der Vergangenheit wiederholt durch Undiszipliniertheiten aufgefallen. Der HSV hatte jüngst erst Nationalspieler Marcel Jansen vom FC Bayern München verpflichtet, der auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden soll.

Neves-Deal steht kurz bevor: Der Transfer von Thiago Neves (Hier geht's zum Steckbrief) zum HSV ist offenbar nur noch reine Formsache. Während Fluminense den Wechsel nach Hamburg als perfekt meldet, fehlt von den Neves-Besitzern (u.a. eine Kaufhaus-Kette) nach Angaben der "Bild-Zeitung" noch das endgültige Okay.

Brasilianische Medien berichten bereits, der 23-jährige Regisseur sei auf dem Weg nach Deutschland, um beim HSV einen Fünfjahresvertrag zu unterzeichnen, denn der Wechsel "ist ein Teil meiner Lebensplanung", sagt der Brasilianer. Diese Aussage lässt HSV-Coach Martin Jol ruhig schlafen: "Ich finde Neves gut. Wir denken, dass es mit ihm klappt.".

Der Kader des Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung