Bundesliga

Längere Pause für Amanatidis und Russ

SID
Sonntag, 31.08.2008 | 12:45 Uhr
Russ, Frankfurt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SaLive
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss in den kommenden Wochen ohne Kapitän Ioannis Amanatidis und Abwehrspieler Marco Russ auskommen.

Amanatidis habe sich am Samstag beim 2:2 der Frankfurter beim VfL Wolfsburg einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen, teilte der Klub im Anschluss an eine Kernspintomographie mit.

Wie lange der griechische Nationalstürmer pausieren muss, steht nicht fest. Auf eine Pause von drei Wochen muss sich der 23-jährige Russ einstellen, der in derselben Partie einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel erlitten hatte.

Alle Informationen zum Kader der Eintracht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung