Bundesliga

Gladbach gegen den VfB noch ohne Neuville

SID
Samstag, 16.08.2008 | 12:14 Uhr
Oliver, Neuville, Gladbach
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
SoLive
Real Madrid -
Man United
Serie A
MoLive
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Mönchengladbach - Aufsteiger Borussia Mönchengladbach feiert sein Bundesliga-Comeback gegen den VfB Stuttgart vor vollem Haus. Über 50.000 Zuschauer unterstützen die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay beim ersten Auftritt im Fußball-Oberhaus gegen den Vorjahresmeister.

"Stuttgart hat eines der spielstärksten Teams der Liga. Ich rechne damit, dass der VfB am Ende der Saison unter den ersten Fünf stehen wird", sagte der Gladbacher Coach, der erstmals als Bundesliga-Chefcoach ein Team in die Saison führt.

Erfolgreiche Vorbereitung

Dabei kann Luhukay auf eine gelungene Generalprobe im DFB-Pokal und eine erfolgreiche Vorbereitung zurückblicken.

Bis auf Kapitän Oliver Neuville, der für die Startelf noch nicht bereit steht, hat der Borussen-Trainer fast alle wichtigen Spieler an Bord. Lediglich Sebastian Schachten, Moses Lamidi, Steve Gohouri und Soumaila Coulibaly stehen noch nicht zur Verfügung.

Hitzlsperger kehrt in Startformation zurück

Bei den Schwaben hingegen hängt nach der schwachen Leistung in der UEFA-Cup-Qualifikation beim 2:1-Erfolg gegen den FC ETO Györ schon der Haussegen schief.

"Am Sonntag müssen wir anders auftreten. Sonst bekommen wir Probleme", sagte Stuttgarts Sportdirektor Horst Heldt. Trainer Armin Veh wird die Startformation im Borussia-Park verändern und den Mexikaner Pavel Pardo und Thomas Hitzlsperger wieder in die Mannschaft beordern.

Von den letzten neun Gastspielen in Mönchengladbach haben die Stuttgarter nur eins verloren. Den einzigen Sieg in dieser Zeit feierten die Borussen am 30. April 2005.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung