Bundesliga

BVB verliert in Rotterdam 0:3 gegen Tottenham

SID
Sonntag, 03.08.2008 | 20:01 Uhr
Dortmund, Spurs
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Rotterdam - Bundesligist Borussia Dortmund hat den Sieg beim Turnier in Rotterdam verpasst.

Zwei Tage nach dem 2:1-Erfolg gegen den niederländischen Pokalsieger und Gastgeber Feyenoord Rotterdam unterlag die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp dem englischen Spitzenklub Tottenham Hotspur deutlich mit 0:3 (0:1).

Die Tore für den englischen Liga-Cup-Gewinner, der sich mit dem zweiten Erfolg den Turniersieg sicherte, erzielten Darren Bent (9.), Giovanni dos Santos (54.) und Jamie O'Hara (87.).

Erstmals spielte BVB-Neuzugang Patrick Owomoyela 90 Minuten in einem Testspiel durch. Klopp schöpfte das Wechselkontingent von fünf Spielern voll aus. Sein erstes Pflichtspiel der Saison bestreitet Dortmund am kommenden Samstag im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung