News und Gerüchte

Kompany wechselt zu ManCity

Von SPOX
Donnerstag, 21.08.2008 | 15:42 Uhr
kompany, hsv
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Mit seiner unerlaubten Abreise zu den Olympischen Spielen hat sich Vincent Kompany ins Abseits und zu einem neuen Klub geschossen. 

Der Belgier wechselt mit sofortiger Wirkung vom HSV zu Manchester City. Das gab der Klub in einer Pressemitteilung am Donnerstag bekannt. 

"Wir sind sehr zufrieden. In den vergangenen zwei Jahren hat er unter dem Strich die Erwartungen nicht erfüllen können. Die Entwicklung war sehr kurzfristig, wir haben uns ganz schnell geeinigt", kommentierte Klub-Chef Bernd Hoffmann den Transfer.

"Ich bin froh und wollte ihm nichts in den Weg legen. Ich hätte mir gewünscht, dass Kompany noch bis Sonntag bleibt, aber Manchester wollte es nicht. Insgesamt war es aber eine Entscheidung, die wir so treffen mussten", erläuterte Trainer Martin Jol.

Der HSV erhält für Kompany eine kolportierte Ablöse von acht bis 8,5 Millionen Euro. In England unterschrieb der 22-Jährige einen Vertrag bis 2012.

Der "Kicker" hatte zuvor berichtet, dass der Belgier dicht vor dem Aus stünde. Das Gezeter um Olympia war allerdings nur das Tüpfelchen auf dem I. Kompany (zum Steckbrief), der 2006 für zehn Millionen Euro vom RSC Anderlecht nach Hamburg kam, blieb in den vergangenen zwei Jahren weit hinter den Erwartungen zurück und konnte sich keinen Stammplatz erkämpfen.

Zuletzt wurde in den Medien des Öfteren über ein Interesse des FC Arsenal spekuliert, da Team-Manager Arsene Wenger als großer Fan des Belgiers gilt. Nun machte das Team von Mark Hughes das Rennen. Über die Ablösesumme und die Vertragslaufzeit wurde noch nichts bekannt.

Gala lockt Cipi: Galatasaray Istanbul ist offenbar an einer Verpflichtung von Ciprian Marica (zum Steckbrief) interessiert. Das zumindest vermeldet die "Bild"-Zeitung.

Die Türken locken den 22-Jährigen mit einem Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro und entsandten zum Länderspiel der Rumänen gegen Lettland (1:0) extra einen Scout.

Mit Fernando Meira wechselte erst vor wenigen Wochen bereits ein Ex-Stuttgarter zu Gala. Und: Maricas Berater Heinz Gruler fädelte auch den Wechsel von Trainer Michael Skibbe an den Bosporus ein.

Allerdings denkt der VfB gar nicht daran, seinen Stürmer abzugeben. "Das ist überhaupt kein Thema für uns", sagt Teammanager Horst Heldt.

Exportschlager Madlung: Laut "The Herald" ist der schottische Meister Celtic Glasgow an einer Verpflichtung von Verteidiger Alexander Madlung vom VfL Wolfsburg (zum Steckbrief) interessiert.

Celtic bietet den Wölfen schlappe 4,5 Millionen Euro. Eingekauft wurde Madlung vor zwei Jahren für nur 1,5 Millionen. Das würde einen Reingewinn von drei Millionen Euro ergeben.

Der 26-Jährige selbst soll auch nicht abgeneigt sein. "Ich wäre glücklich, für Celtic zu spielen. Ein Klub mit viel Tradition und gutem Ruf in Europa", sagte Madlung.

Trainer Felix Magath dementierte jedoch einen bevorstehenden Wechsel. "Ich würde viel darauf wetten, dass er am Sonntag noch dabei ist", sagte Magath.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung