Premiere-Stimmen des 2. Spieltags

"Das ist eine Katastrophe"

SID
Sonntag, 24.08.2008 | 23:01 Uhr
Bochum, Wolfsburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
MoLive
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

München - Während Wolfsburg-Coach Felix Magath trotz der Aufholjagd seiner Mannschaft nicht zufrieden war, zeigte sich Kölns Trainer Christoph Daum trotz der verspielten Führung zuversichtlich.

Die Premiere-Stimmen zum 2. Spieltag: 

Felix Magath (Trainer VfL Wolfsburg) nach dem 2:2 in Bochum: "Ich ordne das Spiel als Punktverlust ein und nicht als Punktgewinn. Wir haben zu klare Torchancen in der zweiten Halbzeit gehabt, als dass ich jetzt mit dem Unentschieden zufrieden sein könnte." Weiter: "Wir hätten aggressiver verteidigen müssen, da waren wir zu harmlos. VfL Bochum war viel stärker in den Zweikämpfen und hat deswegen in der ersten Halbzeit überlegen gespielt."

Paul Freier (VfL Bochum) über seine Rückkehr in das Bochumer Stadion: "Es war sehr schön, gerade weil ich in der Vorbereitung die Spiele nicht mitmachen durfte. Ich hab mich riesig gefreut, hier im Ruhrstadion vor den Fans zu spielen. Leider war es unglücklich, dass wir das 2:0 abgegeben haben und trotzdem noch 2:2 gespielt haben. Das war schade, denn eigentlich wollten wir den Fans den Sieg schenken."     

Miso Brecko (1. FC Köln): "Dieses Spiel mussten wir ganz klar gewinnen. Wir haben 1:0 über lange Zeit gespielt und es kann nicht sein, dass wir noch das 1:1 bekommen. Das ist eine Katastrophe!"   

Christoph Daum (Trainer 1. FC Köln) nach dem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt: "Wenn ich mich richtig erinnere, haben die Frankfurter eine hervorragende Torsituation herausgespielt. Die haben sie hervorragend erzielt." Weiter über die eigene Leistung: „Wir sind auf einem ganz guten Weg, ich bin zuversichtlich. Und die Mannschaft hat auch über weite Strecken überzeugt."

Ioannis Amanatidis (Eintracht Frankfurt) nach dem 1:1 in Köln: "Wenn man so ein Spiel abliefert und dann noch einen Punkt holt, dann dürfen wir schon zufrieden sein. Darüber hinaus gibt es nicht wenige Höhepunkte in dem Spiel, mit denen wir zufrieden sein können."

Marvin Matip (1. FC Köln) über den aktuellen Punktestand und die kommenden Spiele der Kölner: "Ich glaube, dass wir gegen Karlsruhe gewinnen. Dann haben wir vier Punkte auf dem Konto und dann sollen die Bayern erstmal kommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung