Bundesliga

Van Bommel vor Rückkehr in Elftal

Von SPOX
Freitag, 04.07.2008 | 17:40 Uhr
van Bommel, Holland, Niederlande, Bayern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Mark van Bommel macht sich wieder Hoffnung auf eine Rückkehr in die niederländische Nationalmannschaft.

Van Bommel hat angekündigt, unter dem neuen Trainer Bert van Marwijk wieder für die Elftal spielen zu wollen.

"Ich habe immer gesagt, dass ich zurück will, wenn Marco van Basten weg ist. Jetzt ist er weg, und zufälligerweise ist mein Schwiegervater auch noch der neue Bondscoach. Wenn er mich braucht, bin ich da", sagte der 31-jährige Mittelfeldspieler vor Journalisten in München.

Van Bommel ist mit van Marwijks Tochter Andra verheiratet.

Marwijk schließt Rückkehr nicht aus

Der 31-Jährige gehörte unter Marco van Basten nicht mehr zum Kader der Elftal, hat aber beim neuen Bonds-Coach Bert van Marwijk gute Chancen, ins Team zurückzukehren.

"Ich denke, dass die Angelegenheit van Bommel für viele Außenstehende klar ist. Für mich nicht. Man muss Dinge gut unterscheiden können. In unserer gemeinsamen Zeit bei Fortuna Sittard hat es sehr gut geklappt. Sollte die Situation eintreten, dass er zurückkehrt, dann wird das alles ganz offen, normal und ohne Stress geschehen", sagte van Marwijk gegenüber "De Telegraaf".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung