Neuer Sechser gefunden?

Kommen Mpenza und Petit?

Von SPOX
Montag, 28.07.2008 | 10:03 Uhr
Emile Mpenza (30), letzter Verein: Manchester City
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Live
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Live
Utrecht -
PSV
Serie A
Live
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Live
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

München - Eigentlich, so dachte man, habe der 1. FC Köln seine Personalplanungen weitestgehend abgeschlossen.

Nun scheint sich allerdings doch noch etwas zu tun in der Domstadt. Laut Medienberichten ist der FC an einer Verpflichtung von Emile Mpenza interessiert.

"Es gibt neue Teams, die an Emile interessiert sind. Es ist nicht Chelsea oder Lyon, aber Teams mit einem großen Ansehen. In Frankreich zum Beispiel Lens und in Deutschland hat sich der 1. FC Köln nach ihm erkundigt", so Mpenzas Manager Rachid Tajmout.

Der Ex-Schalker und Ex-Hamburger Mpenza ist derzeit ohne Vertrag. Sein Kontrakt bei Manchester City ist ausgelaufen und wurde nicht verlängert.

"Emile möchte sich noch einmal beweisen"

"Emile kann ablösefrei wechseln, daher haben wir keine Eile", so Tajmout.

"Es ist jetzt wichtig, das alles passt. Die Dauer des Vertrages, die finanziellen Bedingungen und die Meinung von Emile. Er wird nicht irgendwo unterschreiben, Emile möchte sich noch einmal beweisen", sagte Tajmout.

Neuer Mann fürs Mittelfeld

Fürs defensive Mittelfeld scheinen die Kölner nun einen neuen Wunschkandidaten zu haben. Wie der "Kicker" berichtet, soll der portugiesische Nationalspieler Petit (zum Steckbrief) von Benfica Lissabon kommen.

Der 31-Jährige, der bei Benfica noch einen Vertrag bis 2010 besitzt, überzeugte bei der Europameisterschaft durch seine aggressive Spielweise und als Leibwächter von Deco und Joao Moutinho im defensiven Mittelfeld. Bis Dienstag soll der Transfer in trockenen Tüchern sein.

Ein kleiner Nachteil

Mit Petit hätte Köln den hochklassigen Sechser gefunden, den Trainer Christoph Daum eingefordert hatte. Zuvor waren bereits Paulo Assuncao (wechselte vom FC Porto zu Atletico Madrid), Gilberto Silva (wechselte von Arsenal zu Panathinaikos Athen) und Edinho (Sport Club International) im Gespräch.

In der vergangenen Saison absolvierte Petit aufgrund eines Kieferbruchs nur 17 Ligaspiele für Benfica und erzielte dabei einen Treffer.

Einziger Nachteil des 57-maligen Nationalspielers: mit 1,72 Metern Körpergröße entspricht er nicht Daums Wunsch nach einem guten Kopfballspieler. Doch das sei bei einem Spieler dieser Klasse zu verkraften. Das merkte Manager Michael Meier zumindest bei Assuncao an. Und Petit steht dem Brasilianer in nichts nach.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung