Donnerstag, 10.07.2008

Bundesliga

BVB-Großaufgebot spielt unentschieden

Grenchen/Schweiz - Borussia Dortmund kam im ersten Testspiel über 90 Minuten am Donnerstagabend zu einem 2:2 (2:1) beim Schweizer Erstligisten FC Luzern.

bundesliga, dortmund, federico
© Getty

Vor 6000 Zuschauern in Grenchen erzielten Giovanni Federico (26.) und Florian Kringe (28.) die Treffer für die Dortmunder, die am vergangenen Wochenende an einem Kurzturnier in Wattenscheid teilgenommen hatten.

Wechselwilliger Klopp

Jacopo Ravasi brachte den FCL bereits in der ersten Spielminute in Führung. Nach dem Dortmunder Doppelschlag war es David Chiumiento, der in der 67. Minute den Ausgleich erzielte.

Der neue BVB-Trainer Jürgen Klopp wechselte zur Pause sieben Spieler aus und setzte in der gesamten Spielzeit ganze 21 Spieler ein.


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.