Ze Roberto will zum Abschied den CL-Pokal

SID
Montag, 07.07.2008 | 17:11 Uhr
bundesliga, bayern münchen, ze roberto
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primeira Liga
Live
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Live
Caen -
Marseille
Championship
Live
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

München - Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Ze Roberto will seine letzte Saison beim FC Bayern München unbedingt mit dem Champions-League-Titel krönen.

"Ich werde alles versuchen, die Champions League zu gewinnen. Das ist mein großes Ziel", sagte der 34-Jährige in München. Große Hoffnungen setzt der Mittelfeldspieler bei der Realisierung dieses Wunsches in den neuen Trainer Jürgen Klinsmann.

"Ich glaube, der Trainer hat auch dieses Ziel. Es hat sich viel verändert. Klinsmann ist mit einer neuen Philosophie, einem neuen Projekt nach München gekommen", bemerkte Ze.

Der feine Techniker, der insgesamt 84 Länderspiele für Brasilien bestritten hat, hatte schon 2002 einmal mit Bayer 04 Leverkusen das Champions-League-Finale erreicht.

Karriereende in Europa

Bei der 1:2-Niederlage in Glasgow gegen seinen Ex-Klub Real Madrid durfte er aber wegen einer Gelb-Sperre nicht mitwirken. Mit dem FC Bayern, für den er mit einjähriger Unterbrechung seit dem Sommer 2002 spielt, hat er in den Jahren 2003, 2005, 2006 und 2008 bislang viermal das Double gewonnen.

Das SPOX-Spieler-Rating für Online-Manager: Wen hole ich in mein Team?

Nach Auslaufen seines Vertrages beim FC Bayern im Sommer 2009 will Ze Roberto "noch zwei, drei Jahre weiterspielen" und seine Karriere dann im Alter von 37 oder 38 Jahren beenden, wie er rund einen Monat vor dem Saisonstart ankündigte.

Er wolle aber im kommenden Jahr nicht in seine Heimat Brasilien zurückkehren, sondern möglichst bei einem Klub in Europa seine Laufbahn ausklingen lassen.

"Ich will spielen, egal wo"

Auch ohne weitere spektakuläre Neueinkäufe hält Ze den aktuellen Kader des deutschen Rekordmeisters für stark genug, damit Klinsmann daraus "eine gute Mannschaft bauen kann".

Auch unter dem Nachfolger von Ottmar Hitzfeld, der ihn in der vergangenen Saison im zentralen defensiven Mittelfeld aufstellte, will er weiter Stammspieler sein. "Ich will spielen, egal wo."

Angetan ist der Südamerikaner vom bisherigen Training unter dem ehemaligen Bundestrainer Klinsmann. "Für mich ist das Training wunderbar. Ich habe lange nicht mehr so viel mit dem Ball gearbeitet. Früher bin ich in der Vorbereitung viel gelaufen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung