Mittwoch, 02.07.2008

Wechsel in letzter Sekunde geplatzt

Jentzsch geht nicht in die Türkei

Wolfsburg - Der geplante Wechsel des Torhüters Simon Jentzsch vom VfL Wolfsburg zu Antalyaspor ist geplatzt. Nach Angaben des Jentzsch-Beraters hat der türkische Erstligist in letzter Sekunde seine Zusage für einen Einjahresvertrag auf Leihbasis nicht erfüllt.

Bundesliga, Fussball, Wolfsburg, Jentzsch
© DPA

Der von VfL-Trainer Felix Magath beim Bundesligaklub ausgemusterte Profi war bereits nach Antalya geflogen und hatte sich dort nach einer Wohnung umgesehen.

Der 32 Jahre alte Jentzsch will nun zunächst wieder mit der zweiten VfL-Mannschaft trainieren. Zuvor hatten sich aus unterschiedlichen Gründen auch die angedachten Wechsel zu Trabzonspor und Rapid Wien zerschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Ingolstadt steht auf dem vorletzten Tabellenplatz

Gärtner: "Eindruck, dass wir wiederholt benachteiligt wurden"

Andries Jonker übernimmt den VfL Wolfsburg

Jonker: Van Gaals Schattenmann muss ein "kleines Problem" lösen

Mario Götze fällt vorerst aus

BVB: Mario Götze leidet an einer Stoffwechselstörung


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.