Mittwoch, 02.07.2008

Wechsel in letzter Sekunde geplatzt

Jentzsch geht nicht in die Türkei

Wolfsburg - Der geplante Wechsel des Torhüters Simon Jentzsch vom VfL Wolfsburg zu Antalyaspor ist geplatzt. Nach Angaben des Jentzsch-Beraters hat der türkische Erstligist in letzter Sekunde seine Zusage für einen Einjahresvertrag auf Leihbasis nicht erfüllt.

Bundesliga, Fussball, Wolfsburg, Jentzsch
© DPA

Der von VfL-Trainer Felix Magath beim Bundesligaklub ausgemusterte Profi war bereits nach Antalya geflogen und hatte sich dort nach einer Wohnung umgesehen.

Der 32 Jahre alte Jentzsch will nun zunächst wieder mit der zweiten VfL-Mannschaft trainieren. Zuvor hatten sich aus unterschiedlichen Gründen auch die angedachten Wechsel zu Trabzonspor und Rapid Wien zerschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Benedikt Höwedes ist bei Schalke 04 Kapitän

Höwedes hält Meisterschaft für "utopisch"

Bei Darmstadt trafen Boyd und Platte doppelt

Darmstädter Schützenfest bei Verbandsligist

Serge Gnabry spielt eine starke Saison für Werder Bremen

Werder-Coach Nouri glaubt an Gnabry-Verbleib


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 25. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.