Bundesliga

Werder Bremen holt Huseinovic

SID
Dienstag, 01.07.2008 | 19:25 Uhr
Fußball, Bundesliga, Werder Bremen, Said Huseinovic, Sloboda Tuzla, Thomas Schaaf, Klaus Allofs
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bremen - Werder Bremen hat den Kader mit Offensivspieler Said Huseinovic erweitert.

Der 19-jährige Bosnier wechselt von Sloboda Tuzla in die Bundesliga. Beide Seiten einigten sich auf eine vierjährige Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2012.

"Said ist schnell, dribbelstark und sehr beweglich. Mit ihm bereichern wir unseren Kader mit einem interessanten Spielertypen, der mit seinen Stärken neue Situationen erschaffen kann", kommentierte Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs den Transfer.

Schaaf erwartet keine Wunderdinge

Huseinovic erzielte in der ersten Liga von Bosnien-Herzegowina in der abgelaufenen Saison 13 Tore.

Wunderdinge erwarten aber weder Allofs noch Trainer Thomas Schaaf von dem jungen Bosnier, für den bereits Einsätze in der A-Nationalmannschaft zu Buche stehen.

Huseinovic soll in den kommenden Tagen beim deutschen Vizemeister ins Training einsteigen. "Er will bei uns seinen Weg gehen und wir freuen uns auf ihn", sagte Schaaf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung