KSC will neue Arena prüfen

SID
Dienstag, 08.07.2008 | 13:59 Uhr
Karlsruhe, KSC, Winterpause
© Getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Primera División
Live
Bilbao -
Espanyol
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Karlsruhe - Der Stadionstreit zwischen Bundesligist Karlsruher SC und der Stadt Karlsruhe hat eine überraschende Wende genommen.

KSC-Präsident Hubert Raase schloss einen Abschied aus dem unmodernen Wildparkstadion nicht mehr aus und forderte die Prüfung anderer Standorte für eine neue Arena. 

Der Oberbürgermeister von Bruchsal, Bernd Doll, bestätigte Gespräche mit der KSC-Führung über einen Neubau an der Autobahn A 5. Die Universität Karlsruhe hat Interesse an der Übernahme des alten Stadions bekundet. Zuvor hatte es Streit um die gestiegenen Kosten für den Umbau der Arena gegeben.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung