Donnerstag, 03.07.2008

Bundesliga: Wechsel bestätigt

Endlich kommt Engelaar

München - Nach wochenlangem Hin und Her ist der Transfer von Orlando Engelaar von Twente Enschede zum FC Schalke 04 nun perfekt.

Bundesliga, Fussball, Schalke, Engelaar
© Getty

Wie die Niederländer auf ihrer Homepage bekannt gaben, haben sich beide Vereine auf eine Ablösesumme verständigen können. Twente-Präsident Joop Munstermann sagte, Schalke habe sich bereit erklärt, die geforderte Ablöse zu bezahlen.

Für den 1,96 Meter langen Mittelfeldspieler, der bei Enschede noch einen Vertrag bis 2011 besaß, hatten die Niederländer acht Millionen Euro gefordert. Munstermann: "Es war Engelaars absoluter Wunsch, nach Schalke zu gehen. Da macht es keinen Sinn, ihn halten zu wollen.

Engelaar, der in allen vier EM-Partien der niederländischen Nationalmannschaft in der Anfangsformation stand, soll nach seinem Urlaub am 15. Juli die medizinische Untersuchung in Gelsenkirchen absolvieren.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Farfan beim Training

Unterdessen nahm Jefferson Farfan mit zweitägiger Verspätung das Training auf. Der 23 Jahre alte Peruaner hatte beim Trainingsbeginn am Dienstag aus privaten Gründen entschuldigt gefehlt und in Lima sein Flugzeug nach Deutschland verpasst.

Schalke war aber jederzeit über die Abläufe informiert. "Ich kenne Farfan als zuverlässigen Spieler. Es hat sich in unserer gemeinsamen Zeit beim PSV Eindhoven nie etwas zuschulden kommen lassen", sagte Trainer Fred Rutten über Farfan.

Die drei Schalker EM-Teilnehmer - Heiko Westermann, Kevin Kuranyi und Ivan Rakitic - haben noch Urlaub. Der Kroate wird am 15. Juli zurückerwartet, das deutsche Duo soll am 20. Juli zum Team stoßen.

Einen Tag später, am 21. Juli, brechen die Königsblauen ins sechstägige Trainingslager nach Stegersbach in Österreich auf.

Das könnte Sie auch interessieren
Patrik Schick soll im Fokus von Borussia Dortmund stehen

Medien: Dortmund hat Interesse an Tschechien-Juwel Patrik Schick

Luca Waldschmidt erzielte gegen TSV Büsum vier Tore

HSV-Retter Waldschmidt schnürt Viererpack in Büsum

Andries Jonker: Welchen Plan hat er im Sinn, um mit dem VfL Wolfsburg die Liga zu halten?

Vor Relegation gegen Braunschweig: VfL-Coach Jonker beschwört "Geist von De Lutte"


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.