VfL Wolfsburg gewinnt - Hertha wieder 0:0

SID
Samstag, 12.07.2008 | 21:21 Uhr
VfL, Wolfsburg, Pokal, Bayern, München, Marcelinho
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Bern - Bundesligist VfL Wolfsburg hat in Bern das Finale des OBI-Cups erreicht. Das Team von Trainer Felix Magath besiegte den portugiesischen Erstligisten Vitoria Guimaraes 1:0 (0:0).

Das einzige Tor der Partie erzielte vor 5000 Zuschauern Angreifer Grafite in der 83. Minute nach einem mustergültigen Pass von Marcelinho. Bei den Wölfen stand der Schweizer Nationalkeeper Diego Benaglio in der zweiten Halbzeit erstmals nach der EM im Tor.

Liga-Konkurrent Hertha BSC ist in seinem Österreich-Trainingslager auch im zweiten Testspiel ohne Torerfolg geblieben. Die Berliner trennten sich in Stegersbach vom FC Kopenhagen ebenso 0:0 wie vor drei Tagen von Hapoel Tel Aviv. Für die Berliner war es der letzte Test vor dem Start in die UEFA-Cup-Qualifikation gegen den FC Nistru Otaci aus Moldawien.

In der ansehnlichen Partie mit Chancen auf beiden Seiten scheiterte Torjäger Marko Pantelic schon in der 1. Minute an Torhüter Jesper Christiansen, der auch einen Kopfball des Serben (45.) und einen Schuss von Marc Stein parierte (11.). Raffael und Pantelic verstolperten in der zweiten Hälfte die beste Möglichkeit (54.).

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung