Dienstag, 22.07.2008

Klopp sauer auf Klinsmann

Supercup als Härtetest für BVB und Bayern

Dortmund - Borussia Dortmund und Bayern München haben den inoffiziellen Supercup zur großen Standortbestimmung für die neue Bundesligasaison erklärt.

dortmund, kovac, klose, bayern münchen
© Getty

"Das ist der erste echte Härtetest für uns", sagte Bayern-Chefcoach Jürgen Klinsmann vor dem Duell der DFB-Pokalfinalisten (20.15 Uhr im SPOX-TICKER). "Wir wollen uns prima präsentieren und sehen, wie jeder einzelne drauf ist. Das erhöht die Anspannung."

Für seinen Trainer-Kollegen Jürgen Klopp ist es die Heimpremiere bei seinem neuen Arbeitgeber BVB. Auch der Ex-Mainzer sprach vom ersten Härtetest.

Verstimmt reagierte Klopp auf Klinsmanns Ankündigung, die Vize-Europameister Lukas Podolski, Marcell Jansen, Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm schonen zu wollen.

Klopp kritisiert Klinsmann

"Wir hatten gehofft, auch diesmal die Hütte voll zu kriegen. Bei allem Verständnis,­ aber das war schon sehr unüberlegt und ungeschickt vom Jürgen", sagte Klopp der "Bild".

Der deutsche Rekordmeister will zwar mit dem gesamten Kader anreisen, doch "inwieweit jeder zum Einsatz kommen wird, werden wir vor Ort entscheiden", erklärte Klinsmann.

Gedacht war die Partie als Renaissance des von 1977 bis 1996 jährlich ausgespielten Supercup-Duells zwischen dem deutschen Meister und dem DFB-Pokalsieger bzw. -Finalisten.

"Das merke ich mir"

Doch die Attraktivität hat gelitten, weil die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Zustimmung versagt hat zur Wiederbelebung des Wettbewerbs. Zudem setzte sie die Paarung BVB-Bayern bereits am zweiten Bundesliga-Spieltag in vier Wochen an.

Folge: Das Spiel ist längst nicht ausverkauft: "Das merke ich mir", mokierte sich Bayern-Manager Uli Hoeneß, der die Begegnung dennoch als wichtigen Prüfstein ansieht: "Das ist das erste Spiel, bei dem wir einigermaßen komplett sind. Insofern nehmen wir es sehr ernst." So wird vermutlich Neuzugang Tim Borowski im Bayern-Dress debütieren.

Einen nicht ganz so hohen Stellenwert hat das Supercup-Spiel für Nationalstürmer Podolski, der nach einem Gespräch mit Klinsmann seine Wechselabsichten ad acta legte: "Ob wir gewinnen oder verlieren, da kann man keine Schlüsse draus ziehen."

Pokal gibt's von Held und Müller

Wichtig sei, am 10. August zum DFB-Pokal-Auftakt bei Rot-Weiß Erfurt topfit zu sein. Der BVB muss einen Tag eher bei Rot-Weiß Essen antreten und wird beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum gegen den FC Bayern die Neuzugänge Tamas Hajnal, Neven Subotic und Felipe Santana im Kader haben.

Erwartet werden rund 35.000 bis 40.000 Zuschauer, so dass zusammen mit Fernsehgeld und Vermarktung etwa 1,5 Millionen Euro in die Kassen gespült werden.

Den Siegerpokal sollen die Altstars Siegfried Held und Gerd Müller übergeben. Für Ex-Nationaltrainer Klinsmann könnte es der erste (inoffizielle) Titel als Vereinscoach sein.

Bundesliga 1 Sommerpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB Gladbach Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Köln BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC Hoffenheim


Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.