Montag, 21.07.2008

Bundesliga

Lucio: Karriereende bei Bayern möglich

München - In den letzten zwei Jahren hatte Lucio immer mal wieder mit einem Wechsel vom FC Bayern München nach Spanien kokettiert. 

fußball, bundesliga, bayern, lucio
© Getty

Mittlerweile kann sich der Brasilianer aber eine Verlängerung seines bis 2010 laufenden Vertrages in München vorstellen.

"Es kann gut sein, dass ich noch länger hier bleibe", sagte Lucio gegenüber SPOX.com. "Meine Familie ist unglaublich zufrieden hier, ich fühle mich auch sehr wohl und spiele bei einem großen Klub."

Der 30-jährige Innenverteidiger schließt nicht aus, sogar seine Karriere in München zu beenden. "Das ist absolut möglich", so Lucio. 

Vollstes Vertrauen in Rensing

Die Kapitänsfrage stellt sich für Lucio indes derzeit nicht. "Das ist für mich nicht entscheidend. Es gab auch noch kein Gespräch mit Jürgen Klinsmann darüber. Ich will mit dem FC Bayern Titel gewinnen. Und zwar alle, am liebsten natürlich die Champions League."

Dass die Verteidigung des FC Bayern ohne Torhüter Oliver Kahn an Stabilität einbüßen wird, glaubt Lucio nicht: "Michael Rensing ist ein sehr guter Torwart. Wir haben vollstes Vertrauen in ihn. Ich glaube, er kann so gut werden wie Oliver Kahn."

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Torsten Frings kann die Fan-Beleidigungen gegen Dietmar Hopp nicht verstehen

Frings wütet: "Total geschmacklos"

Kyriakos Papadopoulos spielt beim Hamburger SV eine wichtige Rolle

Leverkusen über Papadopoulos-Verkauf: "Alles ist offen"

Der FC Ingolstadt hat sich noch nicht aufgegeben

Ingolstadt: Hoffnung auf Klassenerhalt "ungebrochen groß"


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.