Leverkusen spielt Remis gegen Minsk

SID
Samstag, 19.07.2008 | 21:28 Uhr
Bundesliga, Fussball,Leverkusen, Labadia
© DPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Minsk - Bayer 04 Leverkusen ist vier Wochen vor dem Start der neuen Bundesligasaison in einer guten Verfassung.

Die Bayer-Elf erspielte sich mit dem neuen Trainer Bruno Labbadia in einem Testspiel beim weissrussischen Meister Dynmao Minsk ein 2:2 (0:1). Die Tore für Leverkusen erzielten Innenverteidiger Manuel Friedrich und Mittelfeldspieler Sascha Dum.

"Mit der Leistung und dem Ergebnis können wir zufrieden sein", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler. Die Partie in Minsk fand direkt im Anschluss an das neuntägige Trainingslager der Leverkusener im Schweizer Ort St. Gallen statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung