Bundesliga

Köln schnappt sich Petit

SID
Mittwoch, 30.07.2008 | 15:31 Uhr
köln, petit
© Getty
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Köln - Portugals EM-Star Petit soll beim Aufsteiger 1. FC Köln die Mittelfeld-Probleme lösen und den Traditionsclub in eine bessere Zukunft führen.

Mit der Verpflichtung des 31 Jahre alten Portugiesen, der nach seinem Medizin-Check in Köln vorgestellt wurde, ist den Domstädtern ein beachtlicher Transfer-Coup gelungen.

Armando Goncalves Teixeira, wie Petit mit bürgerlichem Namen heißt, kommt von Benfica Lissabon und unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2010 mit einer Option für ein weiteres Jahr.

Trainer Christoph Daum war voll des Lobes, dass es Manager Michael Meier gelungen ist, den Weltklassespieler "mit unglaublicher Qualität" an den Rhein zu lotsen: "Dafür hat Michael Meier eine Auszeichnung verdient. Damit stößt der FC in Dimensionen vor, in die er will."

Streit mit Flores

Möglich wurde die zunächst ablösefreie Verpflichtung des auch von anderen Vereinen umworbenen 57-maligen Nationalspielers, weil Petit sich mit Trainer Quinque Flores überworfen hatte. Erst bei einem Weiterverkauf soll Benfica portugiesischen Medienberichten zufolge drei Millionen Euro kassieren. "Ich bin sehr glücklich, in Köln zu sein. Es war mein Wunsch, noch einmal woanders zu spielen. Die Kölner haben mir erklärt, wie wichtig ich hier sein könnte. Das hat mich zum Wechsel bewogen", sagte Petit, der die Rhein-Metropole noch von der Weltmeisterschaft 2006 in bester Erinnerung hat.

Vor zwei Jahren spielte Portugal im Kölner Stadion gegen Angola. "Daher kenne ich das Stadion und die tolle Atmosphäre. Das habe ich nicht vergessen."

Klassenerhalt als Saisonziel

Als Saisonziel nannte der defensive Mittelfeldspieler, der laut Daum im FC-Team eine "Schlüsselrolle auf und neben dem Platz" übernehmen soll, den Klassenverbleib.

"Mein Hauptziel ist es, mit Köln in der Bundesliga zu bleiben und eine gute Saison zu spielen. Ich will den Fans zeigen, dass ich es verdient habe, in der Bundesliga zu spielen", betonte Petit, der mit geschätzten 1,7 Millionen Euro Jahresgehalt bei den "Geißböcken" zum Topverdiener aufsteigt.

Mit dem zehnten Neuzugang sind die FC-Transferaktivitäten nun abgeschlossen. Dass ihm mit der Verpflichtung von Petit ein wahrer Coup gelungen ist, freute auch Meier.

Die Verhandlungen mit Benfica-Manager Rui Costa, der den Profi eigentlich nicht abgeben wollte, seien nicht leicht gewesen. "Mit Petit haben wir genau den ins Profil passenden Profi gefunden", sagte Meier nicht ohne Stolz. Und der prominenteste FC-Neuzugang seit vielen Jahren untermauerte seinen Integrationswillen bereits mit den ersten Sätzen auf Deutsch: "Ich freue mich auf den FC. Vielen Dank."

Kaufen oder verkaufen? Alle Spieler im Rating-Tool für Online-Manager 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung