Hertha stellt Brasilianer Cicero vor

SID
Freitag, 18.07.2008 | 14:55 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Berlin - Hertha BSC hat den Brasilianer Cicero Santos verpflichtet und in Berlin vorgestellt. Der 23-Jährige kommt von Fluminense Rio de Janeiro zu den Hauptstädtern und wurde für zwei Jahre ausgeliehen, wie Hertha-Manager Dieter Hoeneß erklärte.

"Er ist voll im Saft und braucht keine Vorbereitung", sagte Hoeneß und stellte das Debüt von Cicero für den 22. Juli beim Testspiel im Olympiastadion gegen den FC Liverpool in Aussicht. Hertha-Coach Lucien Favre mag die Vielseitigkeit des 23-Jährigen, der sogar als Stürmer für seinen alten Club spielte. "Er ist sehr polyvalent", sagte Favre.

Cicero ist neben Kaka und Rodnei bereits der dritte neue Brasilianer in Berlin. Kaka und der bisherige Rostocker Marc Stein hatten gegen Otaci in der Abwehr ihre ersten Pflichtspiele für die Hauptstädter bestritten.

Ein Stürmer und ein offensiver Mittelfeldspieler sollen noch folgen, was Hoeneß weiter viel Arbeit beschert. "Ich würde mich gern mal ein paar Tage ausruhen, aber das geht im Moment nicht", sagte der Ex-Nationalspieler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung