Bundesliga

Frankfurt verpflichtet Liberopoulos

SID
Sonntag, 13.07.2008 | 15:32 Uhr
Fußball, Bundesliga, Eintracht Frankfurt, Nikos Liberopoulos
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt hat den 60maligen griechischen Nationalspieler Nikos Liberopoulos (Bild, mitte) verpflichtet.

Der 32 Jahre alte Stürmer wechselt ablösefrei vom Erstligisten AEK Athen zur Eintracht und unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2010, teilte die Eintracht mit.

"Aufgrund seiner riesigen Erfahrung und seines Alters sind wir davon überzeugt, dass er uns weiterhelfen kann", sagte Frankfurts Coach Friedhelm Funkel. Liberopoulos brachte es bisher auf 76 Europacup-Spiele und 350 Erstliga-Einsätze mit 148 Toren. Für Griechenland traf der ehemalige Torschützenkönig der Super League 13 Mal.

Ersatz für Neuzugang Korkmaz

Der 1,86 Meter große Angreifer ist neben Frankfurts Kapitän Ioannis Amanatidis der zweite Hellene im Team der Hessen, nachdem Sotorios Kyrgiakos und Evangelos Mantzios den Club verlassen haben.

Die kurzfristige Verpflichtung war notwendig geworden, weil der Offensivspieler und Neueinkauf Ümit Korkmaz aus Österreich sich in der vergangenen Woche im Trainingslager in Zell am Ziller einen Mittelfußbruch zugezogen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung