Montag, 14.07.2008

Lell vor Zweikampf mit Sagnol

Klinsmann plant Lahm links ein

München - Jürgen Klinsmann plant Nationalspieler Philipp Lahm beim FC Bayern offenbar für die linke Abwehrseite ein. Diese Einschätzung hat Verteidiger-Kollege Christian Lell aus einem Gespräch mit dem neuen Trainer des deutschen Meister gezogen.

Christian, Lell, Bayern
© Getty

"Jürgen Klinsmann hat mir klar gesagt, dass ich auf der rechten Seite einen Zweikampf mit Willy Sagnol habe. Deshalb gehe ich davon aus, dass Philipp links spielt", sagte der 23-Jährige, der in der vergangenen Bundesliga-Saison mit 29 Einsätzen den Durchbruch beim FC Bayern schaffte und seinen Vertrag vorzeitig bis 2011 verlängerte.

Er schlug dabei nach eigenen Angaben unter anderem einen möglichen Wechsel zum Bundesligisten Borussia Dortmund aus, "der an mir interessiert war".

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Lell will an starke Leistungen anknüpfen

Bei der Europameisterschaft hatte Lahm zunächst auf seiner rechten Lieblingsseite verteidigt und war dann von Bundestrainer Joachim Löw wieder links eingesetzt worden. Denn dort hatte sein Vereinskollege Marcell Jansen nicht überzeugen können.

Lahm und Jansen könnten nun auch unter Klinsmann beim FC Bayern Konkurrenten auf der linken Seite bleiben. Lell will unter dem neuen Coach "da anknüpfen", wo er in der letzten Saison unter Vorgänger Ottmar Hitzfeld aufgehört hatte.

Kann sich Lell gegen Sagnol durchsetzen oder soll ich ihn verkaufen? Jetzt überprüfen im SPOX-Spieler-Rating für Online-Manager!

Bei Löw schon ein Thema 

"Ich will Jürgen Klinsmann überzeugen, damit ich erneut auf viele Einsätze komme", sagte der gebürtige Münchner.

Wenn er seine Leistungen und die Zahl seiner Einsätze auf hohem Niveau stabilisieren sollte, sieht Lell auch die Nationalmannschaft in Reichweite. "Ich würde mich tierisch freuen, wenn ich für Deutschland spielen dürfte. Es ist mittelfristig ein Ziel von mir", sagte er.

Von Vereinskollege Bastian Schweinsteiger habe er erfahren, dass Bundestrainer Löw intern bereits über ihn gesprochen habe.

Das könnte Sie auch interessieren
Pascal Köpke rettete Erzgebirge Aue mit seinen zehn Saisontreffern vor dem Abstieg

Hertha an Köpke Junior interessiert?

Mario Gomez erzielte in der abgelaufenen Saison 16 Treffer für die Wölfe

Medien: Gomez darf Wolfsburg bei Abstieg verlassen

Ottmar Hitzfeld hält eine weitere Beschäftigung von Tuchel in Dortmund für "fatal"

Hitzfeld: BVB und Tuchel trennen sich


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.