Ende des Dramas

Brasilianer Mineiro macht den Abflug

SID
Montag, 07.07.2008 | 15:48 Uhr
Mineiro, Hertha
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Berlin - Hertha BSC und der brasilianische Nationalspieler Mineiro gehen getrennte Wege.

Wie der Hauptstadt-Klub mitteilte, wird der Ende Juni ausgelaufene Vertrag mit dem Mittelfeldspieler nicht verlängert. Mineiro hatte ein Hertha-Angebot für die kommenden zwei Jahre mit einer Gage von 900.000 Euro pro Jahr sowie Prämien ausgeschlagen. Der Brasilianer liebäugelt mit einem Wechsel nach Katar.

Nach Angaben seines Beraters Paulo Hansen soll dem 32-Jährigen ein Angebot vorliegen, das die Hertha-Offerte deutlich übersteigt. Mineiro spielte eineinhalb Jahre für den Berliner Verein und erzielte in 36 Bundesliga-Partien zwei Tore.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung