Mittwoch, 02.07.2008

Nationalstürmer trainiert bei Klinsi mit

Bayerns Verstärkung aus Simbabwe

München - Verstärkung für Meister Bayern - wenn auch nur für die nächsten drei Wochen: Joseph Ngwenya, Nationalstürmer aus Simbabwe, darf die nächsten drei Wochen beim Rekordmeister mittrainieren um sich fit zu halten.

Bundesliga, Fussball, Bayern, Ngwenya
© Getty

"Es ist phantastisch für mich jetzt diese Erfahrung zu machen", verkündet Ngwenya auf der Vereins-Homepage der Münchner. Der 27-Jährige darf bei den Bayern mittrainieren und verfügt sogar über eine Sondergenehmigung für die Test-Spiele gegen Lippstadt (13.07.) und und Nördlingen (19.07.).

"Ich hoffe, dass ich mich so für andere Klubs empfehlen kann", so Ngwenya.

Gemeinsame Zeit in LA

Zustandegekommen ist der Kontakt über Bayerns neuen Coach Jürgen Klinsmann. Klinsmann kennt Ngwenya noch aus seiner Zeit in den USA. Der Bayern Coach arbeitete damals als sportlicher Berater  bei LA Galaxy.

Klinsmanns Kontakt zu Ngwenya ist nie abgerissen. Nach verschiedenen Stationen in der US-Liga MLS folgte ein Engagement bei Austria Kärnten. Am 30. Juni lief Ngwenya Vertrag in Klagenfurt aber aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell

Karl-Heinz Rummenigge dementiert das Eberl-Interesse

KHR: Kein Kontakt zu Max Eberl

Halil Altintop hatte am Ende mit dem FCA im Bruderduell die Nase vorne

1:2 gegen Augsburg: Darmstadt statistisch schon abgestiegen


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.