Bundesliga

Ausschreitungen bei BVB-Test in Basel

SID
Samstag, 12.07.2008 | 23:20 Uhr
Fans, BVB
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Grenchen - Das Testspiel des Bundesligisten Borussia Dortmund gegen den Schweizer Erstligisten FC Basel ist von Ausschreitungen überschattet worden.

Beim 2:2 (1:1) des BVB in Grenchen in der Schweiz kam es vor 7000 Zuschauern nach Tumulten in beiden Fanblöcken zu mehreren Unterbrechungen.

"Wir haben die Toleranz unserer Gastgeber mit Füßen getreten", sagte der BVB-Fanbeauftragte Jens Volke, nachdem aus dem Bereich der Dortmunder Anhänger während des zweiten Durchgangs wiederholt Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geschossen wurden.

In der Vorbereitung auf die neue Saison wartet der BVB weiterhin auf seinen ersten Testspiel-Sieg. Sebastian Kehl (35. Minute) glich zunächst ein Eigentor seines Dortmunder Mitspielers Felipe Santana (19.) aus. Nach der abermaligen Führung für Basel durch Jürgen Gjasula (65.) war Nelson Valdez (85.) für die Westfalen erfolgreich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung