Dienstag, 08.07.2008

Bundesliga

Grünes Licht für die BayArena

Leverkusen - Bayer Leverkusens Bundesliga-Start in der heimischen BayArena ist gesichert. Wie der Klub bekanntgab, steht das zur Zeit im Umbau befindliche Stadion am ersten Spieltag gegen Borussia Dortmund ebenso zur Verfügung wie in allen weiteren Heim-Partien des Jahres 2008.

BayArena, Stadion
© Getty

Dann werden 21 000 Zuschauer im Stadion Platz finden. "Damit können wir Entwarnung geben", sagte Bayer-Kommunikationsleiter Meinolf Sprink. Erst in der Rückrunde zieht der Klub dann in die LTU arena nach Düsseldorf um, wo die restlichen acht Heimspiele stattfinden werden.

Ursprünglich hatte Bayer die Deutsche Fußball Liga (DFL) gebeten, wegen aktueller Baumaßnahmen mit einem Auswärtsspiel in die Saison starten zu dürfen und möglichst neun Heimspiele in der Hinrunde zu absolvieren. Der Bitte wurde teilweise entsprochen: Bayer startet zwar zu Hause, hat aber neunmal Heimrecht in der Hinrunde.

"Wir haben große Anstrengungen in den vergangenen Tagen im Zusammenspiel mit den in der BayArena arbeitenden Unternehmen unternommen, um unsere Heimspielstätte in Leverkusen zu sichern", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Bis zum Heimspiel- Start sei auch geklärt, dass eine - derzeit nicht vorhandene - Flutlichtanlage mit einer Mindestleistung von 800 Lux vorhanden ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Steht Mo Dahoud vor dem Abflug in Richtung Dortmund?

WAZ: Dahoud hat sich für BVB entschieden

Sebastian Rode wurde an der Leiste operiert

Rode vor Trainings-Comeback beim BVB

Michael Zorc hätte selbst nie für Schalke gespielt

Zorc: Schalke-Transfer "nie ausschließen"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.